Hammelburg
hammelburg.inFranken.de 

Seniorenbeirat hat den Eulentreff besichtigt

Der Senioren- und Behindertenbeirat der Stadt Hammelburg fand sich zu einer Sitzung im "Eulentreff" in Fuchsstadt ein, auch aus Interesse an der Konzeption dieser Einrichtung. Die Bürgermeister Peter ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Der Senioren- und Behindertenbeirat der Stadt Hammelburg fand sich zu einer Sitzung im "Eulentreff" in Fuchsstadt ein, auch aus Interesse an der Konzeption dieser Einrichtung. Die Bürgermeister Peter Hart und Manfred Öftring stellten die Vorgeschichte und die Fertigstellung dieses Hauses vor. Eine Besichtigung der Räume zeigte eine durchdachte Ausnutzung des mitten im Ortsbereich liegenden Grundstücks.

Die dritte Bürgermeisterin Rita Schaupp informierte über den Abschluss der Bauarbeiten im Rathaus. Weiteres Gesprächsthema war das Geschehen rund um das Bürgerspital.

Mit der Chefin der Hammelburger Stadtwerke, Anja Binder, wurde die Anschaffung von Einstiegshilfen für Behinderte im Hallen- und Freibad diskutiert. Das Gremium vertrat einhellig die Meinung, dass das Vorhandensein von solchen Einstiegshilfen Behinderte zum Besuch der Bäder veranlassen kann, die sich  sonst nicht zutrauen würden hinzugehen. Stellvertretender Sprecher Winfried Schmitt, selber Rollstuhlfahrer, wird Förderungsmöglichkeiten erkunden.

Die Volkshochschule hat durch die Verkehrswacht der Stadt Hammelburg, unterstützt vom Senioren- und Behindertenbeirat, ein Rollatorentraining organisiert. Die Veranstaltung hat gezeigt, dass ein solcher Kurs durchaus hilfreich für ältere und behinderte Mitmenschen ist, die auf diese Gehhilfen angewiesen sind. Ergänzend dazu wird am 16. April ein Kurs für E-Bike und Pedelec organisiert. Wegen der Unfallgefahren, die bei der Benutzung dieser Geräte gegeben sind, empfiehlt das Gremium den Besuch dieses VHS-Kurses.

Geklagt wurde wieder über die tiefen Fugen, die sich an einigen Stellen auf dem Rathausplatz zeigen. Da gab es schon Stürze und Verletzungen. Hier hatte Bürgermeister Armin Warmuth zugesagt, das städtische Bauamt zu informieren. Aus dem Gremium kam der Hinweis, dass in der Wankelstraße die gleiche Pflasterung eingebaut sei und sich dort bisher keine Fugenbildung gezeigt hat. Man hat dort die Fugen mit Sand verfüllt, die sich jetzt verfestigt haben.

Die nächste reguläre und öffentliche Sitzung des Senioren- und Behindertenbeirats findet am Donnerstag, 6.Juni, ab 14 Uhr  im Sitzungssaal des Roten Schlosses statt. Sprecherin Anni Misch wird bereits ab 13.30 Uhr für persönliche Ansprache zur Verfügung stehen. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren