Oberleichtersbach
Prävention

Senioren im Visier der Ganoven

Auf Veranlassung des Seniorenteams der Gemeinde wird Kriminalhauptkommissar (KHK) Roland Schmied von der Beratungsstelle der Kriminalpolizeiinspektion Schweinfurt einen Präventionsvortrag halten, der ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Auf Veranlassung des Seniorenteams der Gemeinde wird Kriminalhauptkommissar (KHK) Roland Schmied von der Beratungsstelle der Kriminalpolizeiinspektion Schweinfurt einen Präventionsvortrag halten, der in erster Linie Senioren anspricht, teilt die Polizeiinspektion Bad Brückenau mit. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 5. September, um 14 Uhr, im Pfarrheim Oberleichtersbach, Am Kirchberg, statt. Der Vortrag ist auch für Interessierte aus den umliegenden Orten frei, Voranmeldung nicht erforderlich.

Kriminalitätsfelder

Zwar weist die Kriminalstatistik insgesamt ein sehr geringes Risiko für Senioren aus, Opfer einer Straftat zu werden. Allerdings gibt es einige Kriminalitätsfelder, in denen vorzugsweise ältere Menschen in das Visier von Kriminellen geraten. So versuchen Ganoven beispielsweise immer wieder, Senioren zu täuschen, um auf diese Weise an ihr Eigentum und Vermögen zu gelangen. Dabei geben sie sich am Telefon als Verwandte oder an der Haustür als Handwerker aus, täuschen eine Notlage vor oder stellen ein scheinbar "sehr gutes Geschäft" in Form eines Gewinnes in Aussicht.

Enkeltrick- oder Gewinnbetrug sind auch im Dienstbereich der Polizeiinspektion Bad Brückenau nicht unbekannt. Immer wieder werden Bewohner des Altlandkreises durch Trickbetrüger angegangen.

Kurzweiliger Vortrag

Der kurzweilige Vortrag von KHK Schmied soll die Zuhörer gegen die Tricks der Betrüger wappnen, vermittelt aber auch Tipps für das richtige Verhalten, um sein Eigentum gegen Diebe zu schützen. Im Anschluss an den Vortrag steht Schmied für Fragen und

Diskussionsbeiträge bereit. Für das leibliche Wohl sorgt das Seniorenteam mit Kaffee

und Kuchen. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren