Bamberg
Vermisstensuche

Senior im Schlafanzug fällt nicht auf

Ein Polizeihubschrauber kreiste am Samstag gegen 13 Uhr über Bamberg und suchte einen 79-Jährigen. Gegen 11 Uhr hatte ihn eine Ärztin einer Sozialeinrichtung am Michelsberg als vermisst gemeldet. Nach...
Artikel drucken Artikel einbetten

Ein Polizeihubschrauber kreiste am Samstag gegen 13 Uhr über Bamberg und suchte einen 79-Jährigen. Gegen 11 Uhr hatte ihn eine Ärztin einer Sozialeinrichtung am Michelsberg als vermisst gemeldet. Nachdem dieser nur mit einem Schlafanzug und Hausschuhen bekleidet und zudem aufgrund einer fortschreitenden Erkrankung orientierungslos war, musste mit mehreren Streifen und einem Polizeihubschrauber nach ihm gefahndet werden. Ein Streifenwagen entdeckte den Mann schließlich gegen 13.30 Uhr auf dem Domplatz und brachte ihn unverletzt in die Einrichtung zurück. Die bereits alarmierte Rettungshundestaffel aus Forchheim kam nicht mehr zum Einsatz. Bedenklich sei jedoch, so schreibt die Polizei, dass trotz der deutlich erkennbaren Orientierungslosigkeit und der dem Wetter nicht angepassten Bekleidung des alten Mannes kein Mitbürger am gut besuchten Domplatz sich Sorgen gemacht und die Polizei gerufen hat. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren