Laden...
Forchheim

Senegal auf Reise kennenlernen

Im nächsten Februar veranstaltet die Katholische Landvolkbewegung eine Fahrt in die Partnerdiözese Thiès
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit der senegalesischen Partnerdiözese Thiès besteht ein lebhafter Austausch. Viele persönliche Begegnungen finden in Franken und im Senegal statt. Im Februar führt wieder eine Reise in den Senegal. Foto: Archiv, Krüger-Hundrup
Mit der senegalesischen Partnerdiözese Thiès besteht ein lebhafter Austausch. Viele persönliche Begegnungen finden in Franken und im Senegal statt. Im Februar führt wieder eine Reise in den Senegal. Foto: Archiv, Krüger-Hundrup

Seit mehr als fünf Jahrzehnten gibt es freundschaftliche Beziehungen zwischen der Katholischen Landvolkbewegung (KLB) der Erzdiözese Bamberg und der Diözese Thiès im Senegal. Seit 2007 besteht ebenfalls eine Bistum spartnerschaft zwischen dem Erzbistum Bamberg und dem Bistum Thiès.

Eine Partnerschaft, die über Tausende Kilometer Bestand hat, will natürlich auch gepflegt werden. Eine Möglichkeit, die bestehenden Beziehungen aufrechtzuhalten beziehungsweise auszubauen, ist die persönliche Begegnung. Vom 10. bis 20. Februar 2019 bietet die KLB Bamberg deshalb eine Informations-, Studien- und Begegnungsreise nach Thiès an.

Geplant sind Besuche in allgemeinbildenden Schulen, die die KLB mithilfe von Schulpatenschaften unterstützt, in der landwirtschaftlich-hauswirtschaftlichen Berufsschule in Ndondol und Begegnungen mit Mitgliedern der Partnerorganisation in Thiès. Ebenso werden beispielsweise Ausflüge an die Atlantikküste, in ein Naturreservat mit vielen freilebenden wilden Tieren und in die Hauptstadt und Metropole Dakar angeboten. Darüber hinaus werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Sklaveninsel Gorée, die seit 1978 zum Unesco-Weltkulturerbe zählt, besuchen. Kurzum, ein vielfältiges und interessantes Programm erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Der Senegal ist ein weitgehend sicheres Reiseland, das Klima ist um diese Zeit angenehm mild. Das Angebot umfasst den Flug nach Dakar und zurück, Transfer von und nach Thiès, Übernachtung im Priesterhaus in Thiès und Vollpension sowie Ausflüge mit deutschsprachiger Reiseleitung. Der Preis beläuft sich auf 1570 Euro, Mitglieder der KLB zahlen 50 Euro weniger.

Infoveranstaltung

Zur Vorbereitung der Reise gibt es eine Informationsveranstaltung für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Die Teilnehmerzahl ist auf 13 Personen beschränkt. Es zählt der Eingang der Anmeldung. Anmeldung bis zum 26. November 2018 und Informationen bei der Katholischen Landvolkbewegung der Erzdiözese Bamberg, Jakobsplatz 8 in 96049 Bamberg, Tel. 0951/502-3800 oder per E-Mail an klb.ba@t-online.de. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren