Erlangen
Vortrag

Seltenen Pflanzen auf der Spur

In den USA finden sich außergewöhnliche Frühlingsblüher, wie beispielsweise das Tellerkraut Claytonia virginica mit seinen zartrosa gefärbten Blüten. Über diese spricht Horst Bäuerlein von der Gärtner...
Artikel drucken Artikel einbetten

In den USA finden sich außergewöhnliche Frühlingsblüher, wie beispielsweise das Tellerkraut Claytonia virginica mit seinen zartrosa gefärbten Blüten. Über diese spricht Horst Bäuerlein von der Gärtnerei "Bäuerleins Grüne Stube" in seinem Vortrag "Frühling im Osten der USA" an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Die kostenlose Veranstaltung findet am Dienstag, 15. Januar, 19 Uhr, im Hörsaal KH 1.020, im Kollegienhaus statt. Das teilt die Uni mit.

Für Anregungen zum weiteren Ausbau seines Staudensortiments ist Horst Bäuerlein immer wieder auf der Suche nach geeigneten neuen Pflanzen. Im vergangenen Jahr war er während der Frühlingszeit im Osten der USA unterwegs. Auf botanischen Entdeckungstouren konnte er zahlreiche Naturstandorte besichtigen. Dort waren neben bekannten Gartenpflanzen auch seltene und sogar erst kürzlich beschriebene Arten zu sehen.

Faszinierende Natur

Der Vortrag bietet die Möglichkeit, Horst Bäuerlein bei der Suche nach spannenden Pflanzenraritäten zu begleiten. Er liefert zugleich einen Einblick in die faszinierende Natur und ihren aktuellen Schutz in den USA. Der öffentliche Vortrag findet im Rahmen des Winter-Vortragsprogramms des Freundeskreises des Botanischen Gartens Erlangen statt. red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren