Kronach
Zusammenkunft

Selbsthilfegruppe zum Thema "Trennung und Scheidung" findet Zuspruch

In Kronach gründete sich erfolgreich eine neue Selbsthilfegruppe zum Thema "Trennung und Scheidung". Die erste Zusammenkunft stieß auf sehr guten Zuspruch. Die Gruppe trifft sich ab sofort jeden dritt...
Artikel drucken Artikel einbetten

In Kronach gründete sich erfolgreich eine neue Selbsthilfegruppe zum Thema "Trennung und Scheidung". Die erste Zusammenkunft stieß auf sehr guten Zuspruch. Die Gruppe trifft sich ab sofort jeden dritten Dienstag im Monat, im Dezember bereits eine Woche früher, also am 11. Dezember.

Die Zahl der Ehescheidungen in Deutschland belief sich 2017 nach Angaben des Statistischen Bundesamtes auf 153 501. Dies macht deutlich, dass sich viele Menschen mit dem Thema "Trennung und Scheidung" befassen müssen.

Wer sich trennt, steht häufig vor großen Herausforderungen. Eine Trennung kann eine Erleichterung sein, ist häufig aber auch unfreiwillig und schmerzhaft. Fragen wie "Wie komme ich nach der Trennung alleine zurecht?", "Von was lebe ich nach der Trennung?" und "Wie werden eventuell vorhandene gemeinsame Kinder versorgt?" stellen sich.

Neben der Hilfe durch einen Rechtsbeistand oder durch Familienberatungsstellen kann der Besuch einer Selbsthilfegruppe eine weitere wertvolle Hilfe sein, sich mit Gleichbetroffenen auszutauschen, sich zu unterstützen, Menschen zu treffen, die wissen, wovon sie reden, dabei neue Beziehungen zu knüpfen und dadurch die Trennung besser zu bewältigen.

Eine solche Selbsthilfegruppe gibt es jetzt auch in Kronach, wo sich zur ersten Zusammenkunft in den Caritas-Räumlichkeiten unerwartet viele Betroffene eingefunden haben. Die von nun an regelmäßigen Treffen finden an jedem dritten Dienstag im Monat ab 19 Uhr weiterhin in den Räumlichkeiten des Caritasverbandes in der Adolf-Kolping-Straße 18 in Kronach statt. Eine Ausnahme bildet dabei der Dezember, wenn die Gruppe aus Termingründen bereits am 11. Dezember um 19 Uhr wieder beim Caritasverband zusammenkommt. Neuzugänge sind jederzeit willkommen.

Wer nähere Informationen wünscht, wendet sich an die Selbsthilfe-Unterstützungsstelle der Caritas, Ansprechpartnerin: Birgit Weickert, Adolf-Kolping-Straße 18 in Kronach, Telefon 09261/605620, E-Mail birgit.weickert@caritas-kronach.de. hs

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren