Haßfurt

Selbsthilfegruppe für Menschen mit Epilepsie

Das nächste Treffen der Selbsthilfegruppe für Menschen mit Epilepsie findet am Montag, 11. März, ab 19 Uhr im Julius-Echter-Haus der Caritas (zweiter Stock) in Haßfurt statt. Ziel der Gruppe ist der A...
Artikel drucken Artikel einbetten

Das nächste Treffen der Selbsthilfegruppe für Menschen mit Epilepsie findet am Montag, 11. März, ab 19 Uhr im Julius-Echter-Haus der Caritas (zweiter Stock) in Haßfurt statt. Ziel der Gruppe ist der Austausch von Erfahrungen und krankheitsrelevanten Informationen. Neben alltagsorientierten Themen wie Führerschein oder Schwangerschaft trotz Epilepsie sollen auch gemeinsame Unternehmungen nicht zu kurz kommen. Alle Interessierten sind willkommen. Die Gruppe weist darauf hin, dass die Foto- Ausstellung "Leben mit Epilepsie - Perspektiven einer Erkrankung - Einblicke und Ausblicke" im Bibliothekszentrum in Haßfurt, Marktplatz 10, noch bis 8. März zu sehen ist. Weitere Informationen gibt es bei Silvia Hauck, Rufnummer 0157/80786368, oder bei der Kontaktstelle für Selbsthilfe im Landratsamt unter Rufnummer 09521/27313 oder per E-Mail an silvia.hauck1960@gmail. com sowie kos@hassberge.de. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren