Zeil am Main
VHS-Mädchenlehrgang

Selbstbehauptungskurs "Stop heißt Stop"

Am Samstag, 11. November, findet von 9 bis 15.30 Uhr ein Selbstbehauptungskurs mit dem Titel "Stop heißt Stop" in der Turnhalle am Tuchanger statt. Er richt...
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Samstag, 11. November, findet von 9 bis 15.30 Uhr ein Selbstbehauptungskurs mit dem Titel "Stop heißt Stop" in der Turnhalle am Tuchanger statt. Er richtet sich an Mädchen ab 15 Jahren. Diesen wird vermittelt, wie sie Gefahren und Bedrohungen frühzeitig erkennen können. Sie sollen bei Konflikten und gewalttätigen Auseinandersetzungen selbstsicher auftreten, sich aber auch bei Angriffen mit leicht erlernbaren Bewegungsmustern verteidigen können. Dazu zählt auch der Einsatz von Gegenständen wie Handy, Schlüsselbund und Kugelschreiber. Trainiert wird auch die praktische Anwendung von Pfefferspray. Die Kursleiter Bruno Oswald und Michael Hehn sind Polizeibeamte, die langjährige Einsatzerfahrung, aber auch Erfahrung in der Ausbildung mit Polizeidienstanfängern haben. Die Volkshochschule nimmt Anmeldungen bei Petra Hohenberger, Rufnummer 09524/850686, entgegen. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren