Bamberg

Sekundenschlaf kommt teuer zu stehen

Am frühen Donnerstagmorgen wollte ein 32-jähriger BMW-Fahrer die B 505 in Richtung Bamberg an der Ausfahrt Bamberg-Süd verlassen. Dabei fuhr er aufgrund ein...
Artikel drucken Artikel einbetten
Am frühen Donnerstagmorgen wollte ein 32-jähriger BMW-Fahrer die B 505 in Richtung Bamberg an der Ausfahrt Bamberg-Süd verlassen. Dabei fuhr er aufgrund eines Sekundenschlafs statt in den Kurvenbereich geradeaus auf die Schutzplanke des Fahrbahnteilers. Der Fahrer blieb unverletzt; es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von circa 6000 Euro.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren