Laden...
Hetzelsdorf
Versammlung

Seit vier, fünf und sieben Jahrzehnten der Feuerwehr Hetzelsdorf treu

Über eine sehr gut besuchte Versammlung freuten sich Kommandant Stephan Herbst und Vorsitzender Heinrich Wölfel von der Freiwilligen Feuerwehr Hetzelsdorf. Der Vorsitzende konnte vier neue Vereinsmitg...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei der Ehrung (v. l.): Vorsitzender Heinrich Wölfel, KBI Wolfgang Wunner, Walter Richter, Kommandant Stephan Herbst, Zweiter Bürgermeister Walther Metzner, Anton Hostalka, Adjutant Patrick Brendel und stellvertretender Vorsitzender Alexander Sperber Foto: Roland Schäfer
Bei der Ehrung (v. l.): Vorsitzender Heinrich Wölfel, KBI Wolfgang Wunner, Walter Richter, Kommandant Stephan Herbst, Zweiter Bürgermeister Walther Metzner, Anton Hostalka, Adjutant Patrick Brendel und stellvertretender Vorsitzender Alexander Sperber Foto: Roland Schäfer

Über eine sehr gut besuchte Versammlung freuten sich Kommandant Stephan Herbst und Vorsitzender Heinrich Wölfel von der Freiwilligen Feuerwehr Hetzelsdorf. Der Vorsitzende konnte vier neue Vereinsmitglieder begrüßen.

In seinem Rückblick berichtete Wölfel von den Veranstaltungen, insbesondere dem Faschingsauftritt in Hagenbach, Kirchweihbaum-Aufstellen mit Blasmusik, Johannisfeuer, Adventsfeier und einer Winterwanderung.

Neues Fahrzeug im Herbst

Kommandant Stephan Herbst berichtete über unzählige Gesprächstermine wegen der Anschaffung des neuen Fahrzeugs sowie von zahlreichen theoretischen und praktischen Übungen. Die Auslieferung des neuen Tragkraftspritzenfahrzeugs ist für den Herbst geplant. Sein Dank galt allen Aktiven für ihren Einsatz. Über insgesamt 18 Übungen der Jugendgruppe berichtete Jugendwart Lena Polster. Mit Erfolg wurden die Leistungsprüfung sowie der Wissenstest abgelegt. Der gesellige Teil wurde mit einem Grillabend und Eislaufen abgerundet.

Zweiter Bürgermeister Walther Metzner (WPA) dankte der Feuerwehr für ihren Dienst und freute sich über die hervorragende Nachwuchsarbeit. Er wünschte den Verantwortlichen, dass sich die Anschaffung des neuen Einsatzfahrzeuges noch positiver auf die Gemeinschaft innerhalb des Vereins auswirken solle.

Der Kreisbrandinspektor Wolfgang Wunner lobte den Kauf des neuen Fahrzeugs und rief dazu auf, verstärkt Übungen zur Waldbrandbekämpfung durchzuführen. Abschließend warb er für die Teilnahme an der Feuerwehrmesse "Interschutz" vom 15. bis 20. Juni in Hannover.

Im Anschluss nahm Vorsitzender Wölfel die Ehrungen vor. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Richard Mayer, Erwin Prütting, Harald Schäfer und Helmut Steinbrecher, für 50-jährige Mitgliedschaft Erich Gebhardt, Anton Hostalka und Walter Richter sowie für 70-jährige Vereinszugehörigkeit Konrad Schäfer mit der goldenen Treuenadel ausgezeichnet.

Auszeichnung für Peter Kraus

Für seine 36-jährige Mitarbeit im Vorstand, davon 18 Jahre als Kommandant, sowie seine Verdienste um die Feuerwehr wird Peter Kraus anlässlich seines 60. Geburtstags aufgrund des einstimmigen Beschlusses der Mitgliederversammlung zum Ehrenkommandanten ernannt. red

Verwandte Artikel