Friesen
Verkehrsfreigabe

Seit Freitag wieder "Bahn frei" zwischen Friesen und Marktrodach

Bei der Sanierung des zum Kronacher Stadtgebiet gehörenden Teilabschnitts der Gemeindeverbindungsstraße von Friesen nach Marktrodach ist man genau im Zeitplan geblieben. Bürgermeister Wolfgang Beiergr...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Friesen und Marktrodach wurde am Freitag nach ihrer Sanierung wieder für den Verkehr freigegeben. Foto: Oliver Martin
Die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Friesen und Marktrodach wurde am Freitag nach ihrer Sanierung wieder für den Verkehr freigegeben. Foto: Oliver Martin

Bei der Sanierung des zum Kronacher Stadtgebiet gehörenden Teilabschnitts der Gemeindeverbindungsstraße von Friesen nach Marktrodach ist man genau im Zeitplan geblieben. Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein, Werkleiter Jochen Löffler, Bauhofleiter Marco Deuerling und Wolfgang Kreul, Chef der mit der Bauausführung beauftragten Guttenberger Straßenbaugesellschaft (von links) freuen sich darüber, dass pünktlich zum 14. Dezember nach vierwöchiger Bautätigkeit jetzt wieder die Verkehrsfreigabe erteilt werden konnte. Der Dank des Stadtoberhaupts gilt allen Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis für die dringend notwendigen Arbeiten, für die sie auch Umwege in Kauf nehmen mussten.

Eingehalten wurde zudem der Kostenrahmen für die umfangreiche Straßensanierungsmaß-nahme. Knapp 300 000 Euro wurden dafür aufgewendet, den kompletten Streckenabschnitt neu zu asphaltieren, die erforderlichen Regeneinläufe zu schaffen, die Randbereiche zu erneuern und entweder mit Bordsteinen oder Schotterbanketten auszustatten und auch insgesamt die Straßenentwässerung zu verbessern. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren