Bamberg
Ehejubiläum

Seit 60 Jahren Seite an Seite

Mit einem Empfang im Pfarrheim St. Josef im Hain feierten Adele und Reinhold Gramß ihre Diamantene Hochzeit. Bürgermeister Wolfgang Metzner (SPD) überbrachte dem Jubelpaar die Glückwünsche im Namen de...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bürgermeister Metzner gratuliert dem Jubelpaar. Foto: Bärbel Meister
Bürgermeister Metzner gratuliert dem Jubelpaar. Foto: Bärbel Meister

Mit einem Empfang im Pfarrheim St. Josef im Hain feierten Adele und Reinhold Gramß ihre Diamantene Hochzeit. Bürgermeister Wolfgang Metzner (SPD) überbrachte dem Jubelpaar die Glückwünsche im Namen der Stadt Bamberg. Reinhold und Adele sind beide Jahrgang 1934 und gebürtige Bamberger. Kennengelernt haben sie sich bei einem Ball in der Harmonie, 1959 wurde dann in Bamberg geheiratet. Das Ehepaar hat heute vier Kinder und zehn Enkelkinder.

Der Name Gramß steht für Bäckertradition in Bamberg. Reinhold Gramß ist gelernter Bäcker- und Konditormeister und arbeitete bis zu seinem 65. Lebensjahr in seinem Beruf. Unter seiner Führung wurde der Betrieb am Laubanger eröffnet. Seine Frau kümmerte sich im Geschäft um die Personalbuchhaltung. Mittlerweile wurde der Betrieb an die beiden Söhne Gerhard für den Bereich Laubanger und Rupert für den Bereich Trosdorf übergeben.

Reinhold Gramß war früher auch ehrenamtlich bei der Verwaltung der Caritas tätig, außerdem Mitglied im Bürgerverein Gangolf und im Bürgerverein Bamberg-Mitte sowie Bürgerparkverein Bamberger Hain. Beim Rotary Club Bamberger Domreiter war er ebenfalls aktiv und von 2001 bis 2002 Präsident.

Das Ehepaar Gramß ging früher gerne wandern, wenn es die Zeit erlaubte, und kümmerte sich um die beiden Hunde. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren