Neuses an der Regnitz
neuses.inFranken.de 

Seit 30 Jahren gibt es Tennis bei der DJK

Die Tennisabteilung des Sportclubs DJK Neuses besteht seit 30 Jahren. Sie ist eine Erfolgsgeschichte. Im September 1989 hoben 26 Gründungsmitglieder die Abteilung aus der Taufe. "Damals galt der Tenni...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Tennisabteilung des Sportclubs DJK Neuses besteht seit 30 Jahren. Sie ist eine Erfolgsgeschichte. Im September 1989 hoben 26 Gründungsmitglieder die Abteilung aus der Taufe. "Damals galt der Tennissport als elitär, es gehörte schon eine Portion Mut dazu, dies in Neuses zu etablieren", würdigte Vereinschef Wolfgang Tuffner die Courage der damaligen Verantwortlichen.

Schon ein Jahr darauf hatte die junge Abteilung bereits über 60 Mitglieder. "Heute sind es über 170, die Tennisabteilung hat sich als festes Standbein im Sportverein etabliert", stellte der Abteilungsleiter Herbert Zimmermann fest.

Zum kleinen Festakt im Sportheim konnte er Landtagsabgeordneten Michael Hofmann begrüßen, der dem Werdegang der Tennisabteilung seinen Respekt zollte: "Damals war es sicherlich ein Weg ins Ungewisse, heute - nach 30 Jahren -kann man indes getrost sagen, dass es keine reine Modeerscheinung gewesen ist. Die Tennisler sind eine immense Bereicherung, nicht nur im Sportverein, sondern auch im gesellschaftlichen Leben im Ort."

Herbert Zimmermann ist seit zehn Jahren Abteilungsleiter. Er würdigte die Leistungen seiner Vorgänger Fritz Sitzmann, Jochen Wunder und Günter Scheller. Gerade aber auch die aktiven Mitglieder waren es, die Entwicklung der Abteilung stetig vorantrieben.

Sei es beim Bau der beiden Tennisplätze 1990, der Tennishütte 1993 oder der Geräte- und Unterstellhütte 1994. Vieles wurde in Eigenregie verwirklicht. Im Frühjahr 2003 kam der langersehnte Neu- und Anbau von zwei Umkleiden, Duschen und Toiletten an der Tennishütte, dem 2005 der Neubau eines überdachten Freisitzes vor der Tennishütte folgte.

Zimmermann überreichte im Rahmen der Feierlichkeiten des Jubiläums in Würdigung der Verdienste und den unermüdlichen jahrzehntelangen Einsatz für die Tennisabteilung Präsente an Inge Schmitt, Hille Marquardt, Alfons und Peter Roppelt, Manfred Dirmeier, Robert Schmitt, Fritz Sitzmann, Ewald Kaiser und Albin Gößwein. erl

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren