Frensdorf
Gesundheit

See bleibt gesperrt

Zahlreiche Badegäste hatten Ende Juli nach dem Besuch des Badesees in Frensdorf über Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Bauchschmerzen geklagt. Deshalb sperrte der Fachbereich Gesundheitswesen beim La...
Artikel drucken Artikel einbetten

Zahlreiche Badegäste hatten Ende Juli nach dem Besuch des Badesees in Frensdorf über Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Bauchschmerzen geklagt. Deshalb sperrte der Fachbereich Gesundheitswesen beim Landratsamt Bamberg den See. Laut einer Pressemitteilung des Landratsamtes Bamberg wurden bei der Analyse von Wasserproben neben giftigen Blaualgen auch Noro-Viren gefunden. Aus Gesundheitsgründen bleibt der Badesee in Frensdorf deshalb nun weiterhin gesperrt. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren