LKR Kronach
Tischtennis

Sechs Mannschaften kämpfen im Westen um Punkte

Obwohl Küps, Tüschnitz, Oberlagenstadt, Neundorf, Leutendorf und Horb kommunalpolitisch zum Landkreis Kronach gehören, waren die Tischtennisvereine dieser Orte schon seit Jahren den ehemaligen TT-Krei...
Artikel drucken Artikel einbetten
Obwohl Küps, Tüschnitz, Oberlagenstadt, Neundorf, Leutendorf und Horb kommunalpolitisch zum Landkreis Kronach gehören, waren die Tischtennisvereine dieser Orte schon seit Jahren den ehemaligen TT-Kreisen Lichtenfels und Neustadt zugeordnet. Auch nach der Verbandstruktur des bayerischen TT-Verbandes verblieben sie in diesen Bereichen, und gehen im neuen TT-Bezirk Oberfranken West auf Punktejagd. Der Großteil der Mannschaften des Kreises Kronach hingegen spielt im Bezirk Oberfranken Ost.
Beim Bericht über die Ligeneinteilung der übrigen Kronacher Vereine stand geschrieben, dass auch der TSV Steinberg von der neuen Zuordnung insoweit profitierte, dass er als Rangzweiter der 2. Kreisliga ohne die Relegation die Möglichkeit zum Mitaufstieg erhalten hat. Dies war so nicht richtig, denn bereits vor der Serie war festgelegt worden, dass der Zweitplatzierte automatisch zusammen mit dem Meister in die 1. Kreisliga (jetzt Bezirksklasse A) aufsteigt. hf
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren