Münnerstadt
Kaufhaus

Sechs Mäuse beim Märchen-Ratespiel

Wenn die Münnerstädter und Besucher jetzt in vielen Schaufenstern Mäuse sehen, dann hat das nichts mit einer Nager-Plage zu tun. Die putzigen Tierchen sind die Basis des diesjährigen Märchen-Ratespiel...
Artikel drucken Artikel einbetten
Mareika Schölzke befestigt eine Maus am Schaufenster der Metzgerei Glasauer.  Foto: Christine Schikora
Mareika Schölzke befestigt eine Maus am Schaufenster der Metzgerei Glasauer. Foto: Christine Schikora

Wenn die Münnerstädter und Besucher jetzt in vielen Schaufenstern Mäuse sehen, dann hat das nichts mit einer Nager-Plage zu tun. Die putzigen Tierchen sind die Basis des diesjährigen Märchen-Ratespiels des Gewerbevereins "Kaufhaus" Mürscht.

"Es sind sechs verschiedene Mäuse, die wir in den Schaufenstern der 19 teilnehmenden Geschäfte verteilt haben", erläutert Christine Schikora. Jede Maus trägt ein Namensschildchen mit sich. Die Namen müssen die Kinder in die Teilnahmekarten eintragen, daraus lässt sich dann das Lösungsort zusammensetzen. Es sind übrigens echte Münnerstädter Mäuse, denn die Tiere sind eine Kreation von Christine Schikora.

Die Teilnahmekarten sind in den beteiligten Geschäften erhältlich, dort können sie auch ausgefüllt wieder abgegeben werden. Es gibt MünnerCards (Gutscheine) im Wert von 300 Euro zu gewinnen.

Die Ziehung der Gewinner findet wieder am Samstag vor dem vierten Advent, also heuer am Samstag, 22. Dezember, um 11 Uhr auf dem Münnerstädter Marktplatz statt. An diesem Tag werden auch wieder weihnachtliche Klänge vom Schülerinnen und Schülern der Städtischen Musikschule erklingen. Dazu verkaufen die künftigen Abiturienten der Q 11 Glühwein und Bratwurst. Auch die Galerie im Advent im Anwesen Behrschmidt am Marktplatz hat geöffnet.



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren