Lichtenfels
lichtenfels.inFranken.de 

Sechs Jungschützen bekommen Vereinsleistungsnadel in Gold

Die Schützenjugend der königlich privilegierten Scharfschützengesellschaft fand sich wie immer zur Herbstzeit zum Königsessen im Schützenhaus ein. Jugendschützenmeister Frank Schwarz konnte neben dem ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Jugendleiter Frank Schwarz (rechts), sein Stellvertreter Maximilian Fath sowie 3. Schützenmeister Hans-Georg Rießner und der Dritte Bürgermeister Winfried Weinbeer (2. v. li.) beglückwünschten die Sieger der Vereinsmeisterschaft der Jugend.  Foto: Alfred Thieret
Jugendleiter Frank Schwarz (rechts), sein Stellvertreter Maximilian Fath sowie 3. Schützenmeister Hans-Georg Rießner und der Dritte Bürgermeister Winfried Weinbeer (2. v. li.) beglückwünschten die Sieger der Vereinsmeisterschaft der Jugend. Foto: Alfred Thieret

Die Schützenjugend der königlich privilegierten Scharfschützengesellschaft fand sich wie immer zur Herbstzeit zum Königsessen im Schützenhaus ein.

Jugendschützenmeister Frank Schwarz konnte neben dem Königshaus mit dem Jugendkönig Niklas Pfaff, der 1. Ritterin Annalena Schwarz und dem 2. Ritter Jakob Fuchs sowie den zahlreichen Jungschützen auch mehrere Ehrengäste willkommen heißen. 3. Schützenmeister Hans-Georg Rießner bedankte sich im Namen des Schützenmeisteramts bei Frank Schwarz und seinem Stellvertreter Maximilian Fath sowie den weiteren Helfern der Jugendabteilung für deren ehrenamtliches Engagement. Er lobte die sportlichen Erfolge einiger Jugendlicher und spornte alle Mitglieder der Jugendabteilung zu verstärktem Trainingsfleiß an, denn nur durch regelmäßiges Training könne man Erfolge erzielen. Er legte ihnen ans Herz, sich später auch einmal im gesellschaftlichen Bereich der Schützengesellschaft zu engagieren.

Jugendleiter Frank Schwarz kürte die Vereinsmeister in den verschiedenen Wettbewerben und überreichte zusammen mit dem 3. Schützenmeister an sechs Jungschützen die Vereinsleistungsnadel in Gold. Voraussetzung für das Erringen der Auszeichnung war, dass bei zwei Serien mit je zehn Schuss mindestens 150 Ringe erzielt wurden.

Winfried Weinbeer, Sportreferent der Stadt, stellte die gute Jugendarbeit bei der Schützengesellschaft heraus, lobte den Zusammenhalt der Jungschützen und gratulierte den ausgezeichneten Jugendlichen. Nach dem wohlschmeckenden Festessen forderte dann der stellvertretende Jugendleiter Maximilian Fath die Jugendlichen zum Gänsemarsch auf, wie er bei den erwachsenen Schützen seit langer Zeit Tradition ist, was den Jugendlichen einen Riesenspaß bereitete.

Jugend-Vereinsmeister Luftgewehrschießen: Louis Erlmann (Jugend m), Kai Richter (Schüler m), Franziska Schuberth (Schüler w), Niklas Rappelt (Junioren 1/m), Alexander Leise (Junioren 2/m), Sebastian Leise (Herren 1), Sportpistole: Max Dornbusch (Junioren 1/m), Luftpistole: Tim Freitag (Junioren 1/m), Softair: Julian Schwarz (Kids 1/m), Luca Elias Bernecker (Kids 2/m), Vereinsleistungsnadel in Gold: Franziska Schuberth (173 Ringe), Kai Richter (169 Ringe), Niklas Pfaff (158 Ringe), Lukas Meiling (153 Ringe), Niklas Rappelt (151 Ringe) und Elija Werner (150 Ringe). thi

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren