Schlüsselfeld

Schwere Unfälle auf der A 3

Am Mittwochabend und am Donnerstagnachmittag kam es auf der Autobahn 3 zu zwei schweren Unfällen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei Wachenroth überschlug sich dieser Porsche und blieb in der Böschung liegen.  Foto: NEWS5 / Merzbach
Bei Wachenroth überschlug sich dieser Porsche und blieb in der Böschung liegen. Foto: NEWS5 / Merzbach
+1 Bild

Erheblicher Sachschaden und verletzte Unfallbeteiligte sind die Bilanz zweier Unfälle auf der Autobahn 3.

Unbekannte Ursache

Aus bislang unbekannter Ursache fuhr am Donnerstagnachmittag auf der A 3 bei Wachenroth ein Motorradfahrer auf einen vor ihm fahrenden Personenwagen auf, stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu.

Wie die Polizei nach ersten Erkenntnissen mitteilt, war der 52-jährige Motorradfahrer in Richtung Würzburg unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Höchstadt-Nord und Schlüsselfeld, auf Höhe der Raststätte Steigerwald, fuhr der Kradfahrer mit seiner BMW im stockenden Verkehr auf das vor ihm fahrende Auto auf und wurde auf die Fahrbahn geschleudert.

Schwer verletzter Motorradfahrer

Der Mann aus dem Landkreis Harburg in Niedersachsen musste nach der medizinischen Erstversorgung von einen Rettungshubschrauber mit schweren Verletzungen in ein Klinikum geflogen werden. Der Fahrer des an dem Unfall beteiligten Audi blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Autobahn war kurzzeitig gesperrt

Die Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried übernahm die Ermittlungen zur Unfallursache.

Während der Rettungsmaßnahmen musste die A 3 in Richtung Würzburg kurzfristig komplett gesperrt werden. Anschließend konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden.

Offenbar vom Aquaplaning aufgrund schwerer Regenfälle überrascht wurde bereits am Mittwochabend gegen 19.20 Uhr eine Porschefahrerin. Sie war auf der A 3 in Richtung Passau unterwegs, als sie ersten Ermittlungen der Polizei zufolge in einer Linkskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und nach rechts in die Böschung geriet.

Mehrfach überschlagen

Der Wagen der Nürnbergerin überschlug sich mehrfach und kam neben der Fahrbahn zum Liegen. Nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort wurde die Unfallverursacherin durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Freiwillige Feuerwehr Schlüsselfeld sperrte die Unfallstelle ab und reinigte die Straße. Am Porsche entstand Sachschaden in Höhe von rund 65 000 Euro. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren