Ebern

Schwer kranke Menschen begleiten

Im "Letzte-Hilfe-Kurs" der Volkshochschule in Kooperation mit den Kirchengemeinden Ebern vermitteln geschulte Kursleiter der Caritas und des Malteser Hospizdienstes das "Kleine Einmaleins der Sterbebe...
Artikel drucken Artikel einbetten

Im "Letzte-Hilfe-Kurs" der Volkshochschule in Kooperation mit den Kirchengemeinden Ebern vermitteln geschulte Kursleiter der Caritas und des Malteser Hospizdienstes das "Kleine Einmaleins der Sterbebegleitung". Dabei steht das Umsorgen von schwer kranken und sterbenden Menschen im Mittelpunkt. Der Kurs richtet sich an alle Menschen, die sich über Themen rund um das Sterben, Tod und Palliativversorgung erstmalig informieren wollen. Die beiden Kurstage finden am 23. und am 30. Oktober, jeweils von 19 bis 20.30 Uhr im katholischen Pfarrzentrum statt. Um Anmeldungen unter www.vhs-hassberge.de oder unter der Telefonnummer 09531/6463 wird gebeten. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren