Schweinfurt
Fussball

Schweinfurt Favorit in Buchbach

Am elften Spieltag der Fußball-Regionalliga Bayern kommt es am heutigen Samstag (14 Uhr) zum Duell zwischen dem Tabellenzweiten Türkgücü München und Vizemeister VfB Eichstätt (10.), der seit vier Spie...
Artikel drucken Artikel einbetten

Am elften Spieltag der Fußball-Regionalliga Bayern kommt es am heutigen Samstag (14 Uhr) zum Duell zwischen dem Tabellenzweiten Türkgücü München und Vizemeister VfB Eichstätt (10.), der seit vier Spielen auf einen Sieg wartet. Mit der SpVgg Oberfranken Bayreuth (4.) und Neuling TSV Aubstadt (5.) stehen sich zwei Tabellennachbarn in einem Verfolgerduell gegenüber. Spitzenreiter FC Schweinfurt 05 will seine Siegesserie in der Partie beim TSV Buchbach (8.) ausbauen. Zum Abschluss des elften Spieltages kommt es am Sonntag (14 Uhr) am Valznerweiher zum "kleinen" Frankenderby zwischen der U21 des FC Nürnberg (6.) und der zweiten Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth (3.). TSV Buchbach - FC Schweinfurt 05

Spitzenreiter FC Schweinfurt 05 scheint vor der Partie beim TSV Buchbach derzeit nicht zu stoppen zu sein. Wettbewerbsübergreifend holte der FCS zuletzt neun Siege in Serie, im Pokal gab es sogar einen Erfolg gegen den Zweitliga-Absteiger FC Ingolstadt 04 (6:5 nach Elfmeterschießen). Mit dieser Topform katapultierte sich Schweinfurt auf Platz 1. Der Vorsprung auf den ärgsten Verfolger Türkgücü München beträgt drei Zähler. Buchbach rangiert auf Platz 8 und startete ordentlich in die neue Spielzeit. Allerdings wartet der TSV seit drei Begegnungen auf einen Torerfolg. Auch beim Tabellenvorletzten TSV Rain/Lech gelang Buchbach jüngst kein Treffer (0:0). Gegen Schweinfurt wird den Gastgebern Mittelfeldspieler Samed Bahar fehlen, der sich in Rain/Lech die fünfte Gelbe Karte einhandelte. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren