Bayreuth
Vortrag

Schwedisches Heer in Bayreuth

Der Historische Verein für Oberfranken lädt am Donnerstag, 24. Januar, um 19.30 Uhr zu dem Vortrag von Marcus Mühlnikel "Bayreuth im Dreißigjährigen Krieg" in den Vortragssaal im Alten Rathaus/Kunstmu...
Artikel drucken Artikel einbetten

Der Historische Verein für Oberfranken lädt am Donnerstag, 24. Januar, um 19.30 Uhr zu dem Vortrag von Marcus Mühlnikel "Bayreuth im Dreißigjährigen Krieg" in den Vortragssaal im Alten Rathaus/Kunstmuseum in Bayreuth ein.

Das Eintreffen des schwedischen Heeres in Franken (1631) setzte einen Prozess in Gang, der zu bürgerkriegsartigen Zuständen in dieser konfessionell gemischten Region führte. Nach Jahrzehnten des Friedens sah sich die Bevölkerung nun vermehrt mit Truppendurchzügen, Einquartierungen, Belagerungen und Plünderungen konfrontiert. Auf Basis von Kriegsakten, Tagebüchern, Chroniken und Kirchenbücher stellt der Referent in seinem Vortrag die besondere Situation der Stadt in dieser Zeit dar und untersucht die Auswirkungen des Krieges auf die Zivilbevölkerung. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren