Bad Kissingen

Schumann und Bruckner

Am Sonntag, 26. Mai, findet im Rahmen des Ebracher Musiksommers ein Gastkonzert im Max-Littmann-Saal statt. Ab 17 Uhr gibt Gerd Schaller mit der Philharmonie Festiva ein Symphoniekonzert mit Werken vo...
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Sonntag, 26. Mai, findet im Rahmen des Ebracher Musiksommers ein Gastkonzert im Max-Littmann-Saal statt. Ab 17 Uhr gibt Gerd Schaller mit der Philharmonie Festiva ein Symphoniekonzert mit Werken von Robert Schumann und Anton Bruckner. Eines der schönsten Klavierkonzerte, das berühmte a-moll-Konzert von Robert Schumann, wird von der in Bad Kissingen bereits bekannten Pianistin Luiza Borac (Foto) dargeboten. Der zweite Teil des Abends steht ganz unter dem Zeichen Anton Bruckners und seiner 1. Symphonie.

Eintrittskarten sind erhältlich in der Tourist-Information Arkadenbau, telefonisch unter 0971/804 84 44 oder per E-Mail: kissingen-ticket@badkissingen.de sowie in der Geschäftsstelle der Saale-Zeitung. Foto: Mile Cindric

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren