Burggrub
burggrub.inFranken.de  Der Schützenverein Burggrub zog Bilanz und zeichnete treue Mitglieder aus.

Schützen verbuchten schöne Erfolge

Die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des Schützenvereins Burggrub fand wie in den Vorjahren im eigenen Schützenhaus in der Gaststätte "Pizzeria Capri" statt. Dabei konnte Oberschützenmeister Uwe G...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei der Ehrung (von links): Vorstand Uwe Günther, Bgm. Rainer Detsch, Andreas Günther, Johannes Günther, Katja Kalb, Frank Mayer, Reinhard Bauer, Rüdiger Köhler und Heinrich Gleich Foto: privat
Bei der Ehrung (von links): Vorstand Uwe Günther, Bgm. Rainer Detsch, Andreas Günther, Johannes Günther, Katja Kalb, Frank Mayer, Reinhard Bauer, Rüdiger Köhler und Heinrich Gleich Foto: privat

Die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des Schützenvereins Burggrub fand wie in den Vorjahren im eigenen Schützenhaus in der Gaststätte "Pizzeria Capri" statt. Dabei konnte Oberschützenmeister Uwe Günther etliche Mitglieder für langjährige Vereinszugehörigkeit auszeichnen.

Günther ließ die vielen Aktivitäten des Vereins Revue passieren. Das Sauschießen war von den Ortsvereinen gut besucht, das Schützenfest über Pfingsten bei herrlichem Wetter ein voller Erfolg und mit der Weihnachtsfeier fand man einen gemütlichen und besinnlichen Jahresabschluss. Es wurden sieben befreundete Schützenvereine an deren Schützenfesten besucht.

Im eigenen Ort war der Verein am 125-jährigen Feuerwehrfest Burggrub sowie an vier Kirchenparaden mit der Fahne vertreten. Der Verein besteht aus 162 Mitgliedern, davon sind nur noch zwei Mitglieder Jugendliche. Hier bat der Vorstand alle Mitglieder, Jugendliche anzusprechen, damit sie dem Verein beitreten und so den Schießsport und das Brauchtum der Burggrüber Schützen aufrechterhalten.

Der Vorstand bedankte sich bei den Mitgliedern für die geleistete Arbeit am und im Schützenhaus, Schwerpunkt war und ist der zu renovierende Großkaliberstand, in den einiges investiert werden muss.

Schützenmeister Alexander Ehrsam ging in seinem Bericht auf das sportliche Geschehen im Verein ein. Leider gibt es nur noch eine Rundenwettkampfmannschaft Schützen sowie eine im Seniorenbereich. Die Mannschaft der Schützen steht vor dem letzten Wettkampf auf dem ersten Platz, die der Auflageschützen wird dagegen in die Gau-Liga absteigen.

Schützenkönig 2018 wurde Hans-Willi Geiger, Erste Ritterin Petra Götz und Zweiter Ritter Thomas Ledig. Vereinsmeister in verschiedenen Disziplinen wurden Uwe Günther, Hans-Willi Geiger, Heinrich Grebner, Thomas Ledig, Reiner Rosenbauer, Reiner Köhler, Alexander Ehrsam und Irene Ehrsam.

Auf Gau- und Bezirksebene konnte mit dem Kleinkaliber aufgetrumpft werden. So gingen bei den Gaumeisterschaften ein erster Platz, drei zweite Plätze sowie zwei dritte Plätze an die Schützen aus Burggrub. Auch mit der Mannschaft wurde der erste Platz in der Disziplin KK-Liegend errungen.

Bei den Bezirksmeisterschaften konnte Sebastian Drawert sogar in zwei Disziplinen den Meistertitel für sich beanspruchen. Michael Morand wurde in der Disziplin KK-Liegend Vizemeister. Auch die Ergebnisse auf bayerischer und deutscher Ebene konnten sich sehen lassen.

Die Neuwahlen wurden von Bürgermeister Reiner Detsch durchgeführt. Es ergaben sich fast keine Veränderungen. Zum Oberschützenmeister und Vorsitzenden wurde Uwe Günther und zum Schützenmeister und Zweiten Vorsitzender Alexander Ehrsam wiedergewählt. Das weitere Wahlergebnis: Rüdiger Köhler (Schützenmeister), Reinhard Müller (Schützenmeister), Irene Ehrsam (Schatzmeisterin), Georg Kiendl (2. Schatzmeister), Wolfgang Rosenbauer (Schriftführer), Reiner Rosenbauer und Hans-Willi Geiger (Jungschützenmeister und Vereinswart), Stefan Becker, Thomas Ledig und Rainer Köhler (Ausschussmitglieder), Klaus Peter Wicklein und Reinhard Kalb (Kassenprüfer).

In seinem Grußwort würdigte der Bürgermeister Rainer Detsch die Leistungen des Vereins und dankte im Namen der Gemeinde Stockheim.

Bei den Ehrungen für langjährige Treue zum Verein wurde Schützenmeister Rüdiger Köhler besonders erwähnt. Dieser nahm an allen Schützenfesten teil, kümmerte sich um das Sauschießen und zeichnet sich für das Großkaliberschießen verantwortlich.

Vereinsehrungen für 50 Jahre: Horst Langguth, Heinz Langguth, Erna Mäder, Frank Mayer; für 40 Jahre: Katja Gick; 25 Jahre: Claus Rebhan, Heinrich Gleich, Sandro Herha, Reinhard Bauer, Dirk Geiger, Andreas Günther, Johannes Günther, Karl Heinz Körner, Wolfgang Kornetzky, Anna Reier, Lukas Reier, Mario Stark sowie Rüdiger Köhler. red

.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren