Oberschleichach
Kultur (I)

Schülerprojekt aus Oberschleichach bei Landesgartenschau

In das "Klimawandelwäldchen" der Landesgartenschau in Würzburg sind alle Interessierten am Freitag, 17. August, um 11 Uhr zur Vernissage zweier Kunstwerke aus dem Kooperationsprojekt "Von der Beschleu...
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Kunstwerk "Welt in Balance" wird auf der Landesgartenschau ausgestellt.  Foto: Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Würzburg
Das Kunstwerk "Welt in Balance" wird auf der Landesgartenschau ausgestellt. Foto: Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Würzburg
In das "Klimawandelwäldchen" der Landesgartenschau in Würzburg sind alle Interessierten am Freitag, 17. August, um 11 Uhr zur Vernissage zweier Kunstwerke aus dem Kooperationsprojekt "Von der Beschleunigung zur Entschleunigung: Nachhaltig im Gleichgewicht" eingeladen.


Gemeinsames Kunstprojekt

Bei dem Umweltbildungsprojekt "Kunstwerk Zukunft" mit Förderung des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz fokussiert sich das Umwelt-Bildungs-Zentrum (Ubiz) Oberschleichach gemeinsam mit dem Kooperationspartner Erlebniszentrum Gramschatzer Wald auf das Thema Entschleunigung.
Für das Projekt haben regionale Künstler aus Unterfranken gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern unter Anleitung des Ubiz Oberschleichach und des Walderlebniszentrums Gramschatzer Wald zwei außergewöhnliche Kunstwerke erschaffen: das Schiff "Ben" und die "Welt in Balance".
Besucher können die Kunstwerke vom 17. bis zum 30. August 2018 im "Klimawandelwäldchen" auf der Landesgartenschau Würzburg anschauen, Rückmeldung geben und mit Balan-cebrettern das eigene Gleichgewicht finden. red


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren