Forchheim
forchheim.inFranken.de 

Schüler helfen bei der Haus- und Straßensammlung

Der Schulleiter des Ehrenbürg-Gymnasiums, Karlheinz Schoofs, freut sich über das ehrenamtliche Engagement seiner Schüler, die ihre Freizeit opferten, um den Bund Naturschutz bei der diesjährigen Haus-...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Schüler im Erfahrungsfeld der Sinne  Foto: privat
Die Schüler im Erfahrungsfeld der Sinne Foto: privat

Der Schulleiter des Ehrenbürg-Gymnasiums, Karlheinz Schoofs, freut sich über das ehrenamtliche Engagement seiner Schüler, die ihre Freizeit opferten, um den Bund Naturschutz bei der diesjährigen Haus- und Straßensammlung zu unterstützen.

30 Sammlerkinder klingelten an den Türen, die elf fleißigsten wurden besonders geehrt. F. Platte hatte alle Klassenleiter gebeten, in ihren Klassen zu fragen, wer sich an der Sammlung beteiligen wolle. Edith Fießer konnten ein Sammelergebnis von 2242 Euro in Empfang nehmen. Allen Sammlerkindern wurde zum Dank ein Ausflug zum Erfahrungsfeld der Sinne nach Nürnberg angeboten.

Bei der Ehrung der Sammlerkinder im Ehrenbürg-Gymnasium Forchheim waren Mark Simon, Hanna Ahlers, Schmidt Emily, Müller Victoria, Amelie Lindenberger, Ilka Staub, Juliane Bodden, Lena Schneider, Mia Schneider, Fabienne Bastian, Schulleiter Schoofs und Edith Fießer anwesend, verhindert war die eifrigste Sammlerin Paula Karpinski. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren