Laden...
Haßfurt
Bildung

Schüler erörtern die "Schönheit im Wesen"

Die Berufsschule in Haßfurt weist auf das Kunstprojekt "Schönheit im Wesen - Der Gott in dir" hin. Das ist eine interreligiöse Begegnung in der Sozialpflegeklasse 11. Dabei handelt es sich laut Schule...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Berufsschule in Haßfurt weist auf das Kunstprojekt "Schönheit im Wesen - Der Gott in dir" hin. Das ist eine interreligiöse Begegnung in der Sozialpflegeklasse 11. Dabei handelt es sich laut Schule um ein Malerei-, Bodypaint- und Fotografieprojekt im Rahmen des Bundesprogramms der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Haßberge mit dem Künstler Marian Kretschmer aus Chemnitz. Das Projekt wird über das Bundesprogramm "Demokratie leben" durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Es wurde initiiert von der Jugendsozialarbeit an der Heinrich-Thein-Schule.

Der Schwerpunkt des Projekts liegt auf der Inklusion und Integration von Menschen aus unterschiedlichen Ethnien, Kulturen und Bildungshintergründen. Das Projekt befasst sich mit dem gesellschaftlich entworfenen Ideal von "äußerer Schönheit" im Vergleich mit "innerer Schönheit". Mit den einheimischen und zugewanderten Schülern soll erörtert werden, was "innere Schönheit" bedeutet und durch künstlerische Konturschaffung an der Person in Szene gesetzt werden. Ziel ist es darzustellen, dass Schönheit an Individualität gekoppelt ist. Das Ergebnis wird in Fotos festgehalten und daraus soll eine Ausstellung konzipiert werden. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren