Bamberg

Schüler auf der Bühne

Vom 14. bis 16. Juni 2018 gehört das E.T.A.-Hoffmann-Theater wieder den Schultheatergruppen aus Bamberg und der Region.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bereits zum zweiten Mal treffen sich die theaterbegeisterten Schüler beim Schultheaterfestival "Klein Zaches", um nicht nur ihre Inszenierungen zu präsentieren, sondern auch um sich untereinander auszutauschen und neue Inspiration für kommende Schultheaterproduktionen zu sammeln. Welche Schultheatergruppe den Wanderpokal tatsächlich ausnahmsweise für zwei Jahre behalten darf, entscheidet eine unabhängige Jury, bestehend aus Bamberger Studenten. Dem voran steht der traditionelle Schulspieltag, bei dem sich Gruppen der jüngeren Altersklassen präsentieren.
Am Schulspieltag (14. Juni, ab 17 Uhr ) sind beteiligt: Martinschule, Heidelsteigschule, Hugo-von-Trimberg-Schule, Erlöserschule, Mittelschule Burgebrach. Am Schultheaterfestival (16. Juni, ab 10 Uhr) nehmen das Dientzenhofer-Gymnasium und das Kaiser-Heinrich-Gymnasium teil.
Die 1. und 2. Klassen der Martinschule kommen mit dem Stück "Die kleine Biene Nimmersatt". "Königin Hupf" (nach Helme Heine) zeigen die Klassen 2a und 2b der Heidelsteigschule. "Leon und Isabel entdecken die Gereuth" inszeniert die Trimbergschule Bamberg: Das Projekt wurde realisiert mit Mitteln aus "Kultur macht stark - Bündnisse für Bildung". Die "Black-Light-Show" zeigt die Erlöser-Mittelschule Bamberg: In drei Szenen werden mit verschiedenen Leuchtmitteln kleine Geschichten ohne Sprache erzählt. Die Klasse M9 der Mittelschule Burgebrach hat das Stück "Waggon" (nach Günter Eich) einstudiert.
Das Schultheaterfestival "Klein Zaches" startet um 10 Uhr mit dem Stück "Kasimir und Karoline" (Dientzenhofer-Gymnasium). Um 12 Uhr folgt "Tafel zum Tag der offenen Gesellschaft" , gefolgt um 14 Uhr von "In.Fluence" mit dem Spielclub Generation (E.T.A.-Hoffmann-Theater). Um 16 Uhr zeigt das Kaiser-Heinrich-Gymnasium "Der Fänger im Roggen".
Die Aufführungen sind öffentlich, Karten gibt es an der Theaterkasse (6,50 Euro Erwachsene, 3 Euro ermäßigt). Alle weiteren Informationen finden sich online unter www.theater.bamberg.de. red


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren