Lichtenfels
Lions-Club

Schöne Stunde mit Musik und Tanz

Der Lions-Club hat ein Herz für hilfsbedürftige Menschen, weshalb er seit mehreren Jahrzehnten zunächst den Bewohnern des nicht mehr bestehenden Altenheimes der Maiacher Stiftung einen alljährlichen A...
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine Bewohnerin des Wohn- und Pflegeheims tanzte mit Begeisterung mit einer Pflegekraft. Foto: Alfred Thieret
Eine Bewohnerin des Wohn- und Pflegeheims tanzte mit Begeisterung mit einer Pflegekraft. Foto: Alfred Thieret

Der Lions-Club hat ein Herz für hilfsbedürftige Menschen, weshalb er seit mehreren Jahrzehnten zunächst den Bewohnern des nicht mehr bestehenden Altenheimes der Maiacher Stiftung einen alljährlichen Ausflug ermöglichte und diese Maßnahme nun auch schon seit Jahren mit den Bewohnern des BRK-Wohn- und Pflegeheims "Am Weidengarten" fortsetzt.

Aufgrund des regnerischen Wetters musste diesmal der Rundgang durch den Kurpark von Bad Staffelstein entfallen. Stattdessen unternahm ein Teil der Senioren eine kurze Rundfahrt nach Kloster Banz und Vierzehnheiligen, wobei Volker Hamann einige Informationen zu den beiden Kulturdenkmälern gab. Schließlich trafen alle 60 Frauen und Männer des BRK-Pflegeheimes, darunter 27 Senioren mit Rollstühlen, unter der Begleitung der Pflegekräfte sowie ehrenamtlicher Helfer in der Gaststätte "Karolinenhöhe" ein, wo sie vom Lions-Club-Präsidenten Florian Schille und Walter Mackert, dem Vorsitzenden des Fördervereins, begrüßt wurden. Es wartete eine Kaffeetafel mit selbst gebackenen Kuchen der Lions-Club-Frauen auf die Senioren, die von den Lions-Frauen auch freundlich bedient wurden.

Michael Diller unterhielt die Bewohner des Pflegeheims mit Musik und Gesang. Bei altbekannten Volksliedern wie "Hoch auf dem gelben Wagen" oder "Jetzt kommen die lustigen Tage" kam beste Stimmung auf, so dass die Senioren aus vollem Herzen mitsangen. Auch der Chor des Pflegeheims sang einige Lieder und gratulierte Walter Mackert gesanglich zu seinem Geburtstag.

Michaela Wenzel, die Leiterin der sozialen Betreuung des Heimes, bedankte sich beim Lions-Club im Namen der Pflegeheimbewohner und der anwesenden Heimleiterin Annett Kürsten sowie der Pflegedienstleiterin Birgit Baier für diesen erlebnisreichen Nachmittag, der die Senioren einmal aus ihrem üblichen Alltagsgeschehen herausführte und ihnen ein paar schöne Stunden bescherte. thi

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren