Königsberg in Bayern

Schöne Altstadt im Fokus

Der Geschichte-Arbeitskreis in Königsberg zeigt erneut Fotos von Gustav Besser.
Artikel drucken Artikel einbetten

Der Arbeitskreis "Heimat und Geschichte Königsberg mit Ortsteilen" präsentiert erneut die Ausstellung mit historischen Aufnahmen von Königsberg. Der Fotograf Gustav Besser hat sie aufgenommen.

Gustav Besser wurde am 21. September 1855 in Berlin geboren. Dort erlernte er den Beruf des Buchdruckers. Durch eine Zeitungsannonce kam er 1887 als Maschinenmeister in die Dietzsche Hofbuchdruckerei in Coburg. Im Jahr 1889 heiratete er die Witwe und wurde Mitinhaber. Im selben Jahr wurde er zum Hofbuchdrucker ernannt.

Der Hofbuchdrucker Gustav Besser verkaufte im Jahr 1905 seine Firma und zog mit seiner Familie nach Königsberg. Ihm gehörten ein Anwesen am Schlossberg, das Stadlerhaus am Marktplatz und auch das Regiomontanushaus. Seine Leidenschaft war die Fotografie und so machte er in den Jahren 1905 bis 1912 viele Aufnahmen in der schönen Königsberger Altstadt. Viele dieser Aufnahmen sind heute von alten Postkarten bekannt. Er starb 1950 in Königsberg im Alter von 95 Jahren.

Alle Aufnahmen wurden eingescannt und dann auf DIN A4 ausgedruckt, damit die Details besser zu sehen sind. Zusätzlich zu den rund 60 Fotos, die als Ausdrucke zu sehen sind, können sich die Besucher der Ausstellung in einem anderen Raum im Haus der Geschichte (Marienstraße 14) die Aufnahmen digital auf einem Großbild-Fernseher anschauen.

Aufgrund der großen Nachfrage kann diese Ausstellung an folgenden Sonntagen jeweils von 13.30 bis 17 Uhr nochmals besucht werden: am 30. Juni sowie am 7 und 14. Juli.

Für Gruppen können weitere Termine bei Michael Burkard, Telefon 09525/1063, vereinbart werden. Der Eintritt ist frei. sn

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren