Am Samstag, 14. Oktober, findet im Ladentreff im evangelischen Johann-Eck-Gemeindehaus in der Goethestraße 11 a von 9 bis 13 Uhr wieder ein Schnäppchenmarkt statt. Auf die Besucher warten echte Raritäten. Viele Besonderheiten aus den 50er Jahren, Antikes und kuriose Einzelstücke genauso wie Markenporzellan von Hutschenreuther oder Rosenthal, Haushaltsgegenstände, Kleingeräte, Spielsachen und allerlei Nützliches zu günstigen Preisen.
Ziel des Ladentreffs ist es, ein Angebot zu schaffen, bei dem sich Eltern mit ihren Kindern, Senioren oder Migranten wohlfühlen. Mit einem Café, in dem es für einen niedrigen Unkostenbeitrag Kaffee und Kuchen gibt - ergänzt durch den Second-Hand-Laden.
Öffnungszeiten: Montag und Donnerstag von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 16.30 Uhr, Dienstag (kein Cafébetrieb) von 8 bis 11 Uhr und jeden zweiten Samstag im Monat von 9 bis 13 Uhr. Spenden können nur während der Öffnungszeiten abgegeben werden. Weitere Infos im Internet unter www.diakonie-kulmbach.de. red