Schlüsselfeld

Schlüsselfeld rüstet sich für die Krippensaison

Schlüsselfeld — Mit der Öffnung der großen Krippe am Schlüsselfelder Marktplatz mit der Verkündigungsszene beginnt am ersten Adventssonntag, 30. November, um 14 Uhr in Schlüsselfel...
Artikel drucken Artikel einbetten
Schlüsselfeld — Mit der Öffnung der großen Krippe am Schlüsselfelder Marktplatz mit der Verkündigungsszene beginnt am ersten Adventssonntag, 30. November, um 14 Uhr in Schlüsselfeld wieder die Krippenzeit. Die Krippenfreunde sorgen für Glühwein, Kaffee und selbstgebackene Kuchen. Die Pferdefreunde bieten Bratwürste an. Natürlich kommt auch wieder der Nikolaus in der Kutsche, der die Kinder mit einer kleinen Überraschung (gestiftet von der Werbegemeinschaft) beschenkt, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. Neben der Schlüsselfelder Musikkapelle wirken der Kindergarten St. Johannes Schlüsselfeld, der Kindergarten Sonnenschein Elsendorf, eine Jagdhornbläsergruppe sowie der Gesangverein mit. Die Ministranten der Pfarrei verkaufen Selbstgebasteltes, Mistelzweige und hausgemachte Marmeladen.

Adventszauber an der Kirche

Am Wochenende des dritten Advent (13./14. Dezember) lädt die Stadt Schlüsselfeld zum "Adventszauber" (Weihnachtsmarkt) an der Marienkirche zu Gunsten der Bürgerstiftung Schlüsselfeld. Viele Hinweise und Informationen zum Krippenweg, insbesondere zu den doch recht unterschiedlichen Öffnungszeiten, gibt es im Internet unter www.schluesselfelder-krippenweg.de. Für die Krippensaison wird die "Winterpause" der Marienkirche unterbrochen und dort zunächst die Verkündigungsszene mit der Josefswerkstatt gezeigt. Auch der Krippenraum im Vortor mit der Gräbners-Krippe öffnet pünktlich seine Pforten, und außerhalb der Öffnungszeiten kann die Krippe durch ein Glasfenster in der Eingastür und mittels einer Beleuchtungsmöglichkeit bewundert werden.

Salzstreuer am Christbaum

Der Porzellan-Christbaum im Eingangsbereich des Rathauses neben der großen Landschaftskrippe wird in diesem Jahr mit Salz- und Pfefferstreuern aus der reichhaltigen Sammlung des Stadtmuseums zum Thema "Schneller-weiter-höher" gestaltet.
An der Marktplatzkrippe wird ab 6. Dezember die Szene "Mariä Heimsuchung", ab 13. Dezember die der "Herbergssuche" und ab dem 22. Dezember die "Geburt Jesu" gezeigt. Am Hl. Abend singt der Gesangverein Schlüsselfeld nach der Kindermette Weihnachtslieder an der Krippe. Am 6. Januar 2015 werden die Sternsinger der Pfarrei St. Johannes d. T. an der Krippe, in der dann die "Anbetung der Könige" dargestellt ist, ausgesandt, und die Darstellung "Flucht nach Ägypten" steht vom 14. bis 20. Januar 2015. red

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.