Ahorn
Brauchtum

Schlenkermarkt in der Alten Schäferei in Ahorn

Ein alter Brauch lebt auf: Am morgigen Samstag findet von 10 bis 18 Uhr zum dritten Mal der Schlenkermarkt in der Alten Schäferei statt. Immer an Lichtmeß (2. Februar) wechselten in früheren Zeiten di...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ab 17.30 Uhr wird am Samstag beim "Schlenkermarkt" in Ahorn eine Feuershow mit "Harlekino" geboten. Foto: Janko Lehmann
Ab 17.30 Uhr wird am Samstag beim "Schlenkermarkt" in Ahorn eine Feuershow mit "Harlekino" geboten. Foto: Janko Lehmann

Ein alter Brauch lebt auf: Am morgigen Samstag findet von 10 bis 18 Uhr zum dritten Mal der Schlenkermarkt in der Alten Schäferei statt.

Immer an Lichtmeß (2. Februar) wechselten in früheren Zeiten die Dienstboten ihren Dienstherrn. Aus diesem Anlass hatten sie einige Tage frei und nutzten diese Zeit zum "Schlendern" oder "Schlenkern" und dafür, sich auf sogenannten Schlenkermärkten mit Dingen des täglichen Bedarfs einzudecken, den eigenen Hausrat in Ordnung zu bringen sowie Eltern und Verwandte zu besuchen. Diese arbeitsfreien Tage waren eine ersehnte Unterbrechung des Alltags. Mit dem bunten Markttag erinnert die Alte Schäferei an diese in Vergessenheit geratene Tradition.

Markttreiben mit Feuershow

Auf dem "Schlenkermarkt" in der Alten Schäferei dürfen sich die Besucher auf ein buntes und abwechslungsreiches Markttreiben mit vielen Ausstellern freuen und sich von kurzweiliger Gauklerkunst verzaubern lassen. Den ganzen Tag beim "Schlenkermarkt" dabei ist Djanko Lemon mit Unterhaltung durch verrückte Jonglagen, überraschende Zauberei, gewagter Slapstick-Akrobatik und viel Comedy. Ab 17.30 Uhr überrascht eine Feuershow zum Abschluss des Marktes.

Tragetaschen bedrucken

Beim Mitmachprogramm können die Marktbesucher ihren Tragetaschen mit schnuckeligen Schafen den eigenen Stempel aufdrücken. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt.

Der Eintritt zum Markt kostet für Erwachsene drei Euro, Kinder bis zwölf Jahre und Mitglieder des Fördervereins haben freien Eintritt. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren