Laden...
Erlangen
Zeugensuche

Schlägerei wirft noch Fragen auf

Bei der Erlanger Polizei sind am Samstagabend gegen 20.30 Uhr mehrere Notrufmeldungen eingegangen. Die Anrufer teilten eine Auseinandersetzung zwischen etwa einem Dutzend Personen auf dem Hugenottenpl...
Artikel drucken Artikel einbetten

Bei der Erlanger Polizei sind am Samstagabend gegen 20.30 Uhr mehrere Notrufmeldungen eingegangen. Die Anrufer teilten eine Auseinandersetzung zwischen etwa einem Dutzend Personen auf dem Hugenottenplatz mit. Die alarmierten Polizeistreifen trafen kurz nach der Mitteilung keine beteiligten Personen am Hugenottenplatz an.

Über Bürgerbefragungen konnte letztendlich ein 20-Jähriger Erlanger ermittelt werden. Nach derzeitigem Kenntnisstand schlug der junge Mann eine noch unbekannte Frau vor dem dortigen Schnellrestaurant ins Gesicht. Nach diesem Übergriff entwickelte sich eine handfeste Auseinandersetzung unter mehreren Personen, heißt es im Pressebericht der Erlanger Polizei.

Vorsätzliche Körperverletzung

Der genaue Geschehensablauf ist bislang nicht bekannt. Die polizeilichen Ermittlungen laufen. Gegen den 20-Jährigen wurde zwischenzeitlich ein Strafverfahren wegen vorsätzlicher Körperverletzung eingeleitet. Die Polizei erhofft sich Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Erlangen unter der Telefonnummer 09131/760-114 in Verbindung zu setzen. pol

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren