Scheßlitz
Fastenaktion

Scheßlitzer schaffen Platz im Schrank und tun damit Gutes

Mittelschule Schesslitz Scheßlitz — Auch in diesem Schuljahr haben die Jungen und Mädchen der Mittelschule Scheßlitz wieder eine Fastenaktion auf die Beine gestellt. Jeder durchforstete seinen Kleider...
Artikel drucken Artikel einbetten
Teilen bereichert, das haben die Schüler der Mittelschule Scheßlitz bei ihrer nachahmenswerten Fastenaktion gelernt.  Foto: Mittelschule Scheßlitz
Teilen bereichert, das haben die Schüler der Mittelschule Scheßlitz bei ihrer nachahmenswerten Fastenaktion gelernt. Foto: Mittelschule Scheßlitz
Mittelschule Schesslitz

Scheßlitz — Auch in diesem Schuljahr haben die Jungen und Mädchen der Mittelschule Scheßlitz wieder eine Fastenaktion auf die Beine gestellt. Jeder durchforstete seinen Kleiderschrank nach zu klein gewordenen Hosen, T-Shirts und Pullovern und anderen Kleidungsstücken, um sie jungen Migranten zugutekommen zu lassen.
Freiwillige Helfer sammelten die Textilien in der Schule, verpackten sie und übergaben sie schließlich Mitarbeitern des Bayerischen Roten Kreuzes. Von dort aus werden die Kleidungsstücke an Kinder und Jugendliche verteilt. Die Scheßlitzer hoffen nun, dass sich die jungen Geflüchteten über ihre größtenteils noch gut erhaltenen Klamotten freuen werden.


Wichtiges gelernt

Doch auch für die Schüler war diese Sammelaktion von großem Nutzen, trainierten sie doch auf diese Weise wertvolle Fähigkeiten: Vielen Jugendlichen fiel das Aussuchen und Weggeben ihrer Kleidung gar nicht so leicht. Dass sie sich dennoch von einem Lieblingsstück trennten, um einem anderen zu helfen, zeugt von hoher sozialer Kompetenz, freut sich die Schulleitung.
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren