Scheßlitz
Wirtschaft

Scheßlitzer Gewerbegebiet Brandäcker wird erweitert

Mit der Erweiterung des Gewerbegebietes Brandäcker nach Süden hin Richtung Bamberg will man in Scheßlitz die Weichen weiter auf Wachstum stellen. So wurde es vom Scheßlitzer Stadtrat in seiner letzten...
Artikel drucken Artikel einbetten
Hier ist viel Platz zum Wachsen.  Foto: Udo Billen
Hier ist viel Platz zum Wachsen. Foto: Udo Billen

Mit der Erweiterung des Gewerbegebietes Brandäcker nach Süden hin Richtung Bamberg will man in Scheßlitz die Weichen weiter auf Wachstum stellen. So wurde es vom Scheßlitzer Stadtrat in seiner letzten Sitzung unter dem Tagesordnungspunkt 4: "Bebauungs- und Grünordnungsplan ,Brandäcker - Süd, 1. Erweiterung', Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs. 1 BauGB" beschlossen. Vorgesehen ist es, das Gebiet im zweistufigen Regelverfahren des Baugesetzbuches (BauGB) mit öffentlichen Straßen, Verkehrsflächen und Grünflächen zu entwickeln.

Gesamtfläche zehn Hektar

Das dafür zur Verfügung stehende Areal im Süden von Scheßlitz liegt zwischen der Bamberger Straße und dem Gänseweggraben. Es umfasst eine Größe von rund zehn Hektar mit einer bebauten Fläche von voraussichtlich etwa sieben Hektar. Am Bach entlang solldie Bebauung nicht bis zum Wasserlauf gehen, damit genügend Freifläche zur Wasserrückhaltung vorhanden ist und der Bach bei Hochwasser über die Ufer treten kann. Ausgleichsflächen für die Erweiterung sollen im Zuge des Verfahrens zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt werden.



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren