Höchstadt a. d. Aisch
höchstadt.inFranken.de 

Schach, Freundschaften und Kultur

Sechs Spieler des SC Höchstadt haben die russische Partnerstadt Krasnogorsk besucht. Sibylle Menzel vom Freundeskreis Höchstadt-Krasnogorsk sowie Schachspieler aus Erlangen und Ergolding waren bei der...
Artikel drucken Artikel einbetten
Felix Stier vom SC Höchstadt, mit Matvei Malykh aus Krasnogorsk sowie Jan Bieberle vom SC Höchstadt beim Turnier Foto: Mariya Efanova
Felix Stier vom SC Höchstadt, mit Matvei Malykh aus Krasnogorsk sowie Jan Bieberle vom SC Höchstadt beim Turnier Foto: Mariya Efanova

Sechs Spieler des SC Höchstadt haben die russische Partnerstadt Krasnogorsk besucht. Sibylle Menzel vom Freundeskreis Höchstadt-Krasnogorsk sowie Schachspieler aus Erlangen und Ergolding waren bei der fünftägigen Reise ebenfalls mit dabei. Zwei große Schachturniere und zahlreiche kulturelle Events wie der Kremlbesuch und das Kosmonautenmuseum standen auf dem Programm. Krasnogorsk überraschte sogar mit Sonnenschein im November.

Der Besuch der Krasnogorsker Schachspieler in Höchstadt Ende August liegt noch nicht zu lange zurück. So wurden die geschlossenen Freundschaften schnell aufgefrischt und vertieft. Die Höchstadter und ihre fränkischen Mitstreiter wurden von Krasnogorsker Familien beherbergt und waren voll des Lobes für die Gastfreundschaft. Elena Dildina, die Leiterin des Deutschklubs in Krasnogorsk, und Anastasia Anikina, die Leiterin des Garde Schachclubs, wussten mit einem großen Rahmenprogramm, großen Schachevents und viel Herzblut zu begeistern.

Beim ersten Schachturnier wurde länderübergreifend in Teams gespielt, wie gewohnt getrennt nach Kindern und Erwachsenen. Die Teams spielten um die Preise Goldener, Silberner und Bronzener Turm. Bei den Kindern siegte das Team aus Vladimir und Erlangen, bei den Erwachsenen war das Doppel Novosibirsk-Ergolding am stärksten. Die gemischten Mannschaften aus Krasnogorsk und Höchstadt landeten allesamt im Mittelfeld.

Das zweite Turnier war mit 170 Teilnehmern aus 14 russischen und drei deutschen Städten noch größer. Gespielt wurde Schnellschach in Einzelwettbewerben. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren