Marktschorgast
Unfall

Sattelzug auf Abwegen

Stark beschädigt hat ein 38-jähriger Trucker aus Polen seinen Sattelzug auf der Autobahn 9 hinter der Schutzplanke "eingeparkt". Am Montagmorgen war der mit Hygieneartikeln beladene Brummi in Richtung...
Artikel drucken Artikel einbetten
Stark beschädigt hat ein 38-jähriger Trucker aus Polen seinen Sattelzug auf der Autobahn 9 hinter der Schutzplanke "eingeparkt". Am Montagmorgen war der mit Hygieneartikeln beladene Brummi in Richtung Süden unterwegs. Aus Unachtsamkeit kam der Fahrer zwischen den Ausfahrten Gefrees und Marktschorgast nach rechts von der Fahrbahn ab. Er walzte etwa 20 Meter Schutzplanke nieder und kam, glücklicherweise auf den Rädern, an der Böschung zum Stehen. Der Tank des Sattelzuges riss auf, so dass etwa 400 Liter Diesel ausliefen. Der Fahrer blieb unverletzt, der Schaden summiert sich auf 32 000 Euro. Die Feuerwehren Marktschorgast und Gefrees sicherten die Unfallstelle und pumpten Dieselreste aus dem Tank. Im Berufsverkehr bildete sich während der Bergungsarbeiten ein bis zu neun Kilometer langer Stau. Wegen des ausgelaufenen Kraftstoffs wurde das Wasserwirtschaftsamt verständigt. pol
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren