Oberthulba
Wasserversorgung

Sanierung wird teurer

Arkadius Guzy Der Hochbehälter ist in die Jahre gekommen, die Ausstattung entspricht nicht mehr dem aktuellen Standard. Nun liegt eine Kostenberechnung für die Sanierung vor. Sie liegt deutlich über d...
Artikel drucken Artikel einbetten

Arkadius Guzy Der Hochbehälter ist in die Jahre gekommen, die Ausstattung entspricht nicht mehr dem aktuellen Standard. Nun liegt eine Kostenberechnung für die Sanierung vor. Sie liegt deutlich über der ursprünglichen Schätzung.

Demnach werden die Arbeiten 981 000 Euro kosten. Das ist etwa doppelt so hoch wie die Kostenschätzung, wie Bürgermeister Gotthard Schlereth (CSU/ Freie Wähler) in der Gemeinderatssitzung sagte. Die Gemeinde rechnet allerdings mit einer Zuschussmöglichkeit. Rainer Dusold vom Ingenieurbüro Baur Consult erklärte die Kostensteigerung mit der Baukonjunktur. Außerdem ist der Umfang der Arbeiten gegenüber der ursprünglichen Schätzung um einzelne Posten angewachsen. So ist jetzt zum Beispiel auch eine steuerungstechnische Anbindung ans Rathaus vorgesehen.

Der Hochbehälter stammt aus dem Jahr 1981. Er hat zwei Kammern mit je 375 Kubikmetern Fassungsvermögen. Der Baubeginn an der ersten Wasserkammer ist für Februar 2020 angesetzt, die zweite Kammer ist ab September 2020 an der Reihe. Bis dahin muss noch die weitere Planung ausgearbeitet werden. Die Auftragsvergabe soll im November stattfinden.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren