Isling

Sandflöhe willkommen!

In Isling wird wieder Fußball gespielt und gefeiert, dass der Staub aufsteigt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Aufgeben ist für die Akteure auf dem sandigen Untergrund ein Fremdwort. Foto: Mario Deller
Aufgeben ist für die Akteure auf dem sandigen Untergrund ein Fremdwort. Foto: Mario Deller
Schon seit Monaten fiebern die sportlichen Sandwürmer dem Pfingstwochenende entgegen, nun hat das Warten endlich ein Ende. Beim legendären Beachsoccer-Cup werden vom 18. bis 21. Mai auf dem Islinger Sportgelände wieder 56 Teams sportlich Gas geben, dass es nur so staubt.
Darüber hinaus dürfen sich die Besucher auf ein fetziges Partyprogramm mit DJs und Livebands freuen. Sportlich fair und höchst unterhaltsam geht es auf dem sandigen Parkett zu Werke, wenn am morgigen Samstag ab 12 Uhr die Gruppenspiele mit 40 Herren- und 16 Damen-Teams beginnen. Am Abend des Pfingstmontags ist der Tag der Entscheidung. Welche Teams werden diesmal den begehrten Pokal in die Höhe recken?
Die in der Vergangenheit sportlich erfolgreiche "Hamsterbande" aus Ebensfeld ist ebenso mit von der Partie wie der Vorjahressieger "Sancho Pancho". Keinen Ball verloren geben werden auch die Frauen. Zu den Mitfavoriten zu zählen sind hier wieder "Die Fränkischen Pflaumen" aus dem Lautergrund und natürlich auch "Die Tanten" aus Oldenburg. Richtig gelesen, die "Tanten" nehmen auch heuer eine ziemlich weite Anreise auf sich - und sind beim Beachsoccer-Cup in Isling kein Einzelfall. Die Liste der angemeldeten Teams beweist, welch enorme Anziehungskraft der Mix aus Sportfest und Unterhaltung genießt. Als beeindruckendes Beispiel dienen können hier die "Wholehunders", die erstmals teilnehmen: Die 2013 gegründete Hobbyfußballmannschaft geht ansonsten im heimischen Tarrenz in Tirol auf Torejagd. Namenstechnisch die Gegner einlullen und dann nach Möglichkeit sportlich überraschen lautet vermutlich die Taktik von Neulingen wie der "Rasselbande" aus Ebensfeld oder dem "FC Schnell Müd" aus Birkach.


Feuerwerk der guten Laune

Neben der sportlichen Unterhaltung bietet auch das Rahmenprogramm wieder ein Feuerwerk der guten Laune. Am Freitagabend startet die Eröffnungsparty mit den DJs "Projekt Twin feat. Metrix & Rise", am Samstag rocken "Barbed Wire" das Sportgelände, Beginn jeweils 21 Uhr. Fetzig, zünftig, urig - Attribute wie diese verdienen die am Sonntag ab 21 Uhr erstmals in Isling aufspielenden "Stoapfälzer Spitzbuam". Am Montag im Anschluss an die gegen 18.30 Uhr stattfindende Siegerehrung ist zum Ausklang der nicht mehr wegzudenkenden Veranstaltung noch einmal Party angesagt.
Weitere Infos finden sich im Internet unter www.beachsoccer-isling.de dell
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren