Gerolzhofen
Juniorenfussball

Sander U15 gewinnt Baupokal-Kreisfinale

Die Endrunde des Baupokals im Kreis Schweinfurt wurde am 1. Mai in Gerolzhofen mit den beiden BOL-Teams FC Sand und FT Schweinfurt sowie der JFG Altmainschorn und der DJK Üchtelhausen ausgetragen. Erw...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die U15 des FC Sand mit BFV-Funktionär Peter Mantel (l.) und Trainer Robert Tioka-Wirth (Zweiter v. l.). Rechts steht Co-Trainer Deddy Nigbur. Foto: Lukas Fink
Die U15 des FC Sand mit BFV-Funktionär Peter Mantel (l.) und Trainer Robert Tioka-Wirth (Zweiter v. l.). Rechts steht Co-Trainer Deddy Nigbur. Foto: Lukas Fink
Die Endrunde des Baupokals im Kreis Schweinfurt wurde am 1. Mai in Gerolzhofen mit den beiden BOL-Teams FC Sand und FT Schweinfurt sowie der JFG Altmainschorn und der DJK Üchtelhausen ausgetragen. Erwartungsgemäß qualifizierten sich die U15-Nachwuchskicker des FC Sand mit einem klaren 6:1 gegen die JFG Altmainschorn für das Kreisfinale. Die Freien Turner Schweinfurt entschieden ihr Halbfinale gegen die DJK Üchtelhausen mit 4:0 für sich. Im Spiel um Platz 3 setzte sich Altmainschorn nach dem Elfmeterschießen durch. Nach Ende der regulären Spielzeit stand es 3:3.
FT Schweinfurt - FC Sand 2:3
Im Finale legte FT Schweinfurt einen Blitzstart hin: Leon Feser (3.) und Valon Djeljilji (9.) schlossen zwei schnell vorgetragene Konter eiskalt ab und stellten schon früh in der Partie auf 2:0. In der ersten Viertelstunde hatte der Sander Nachwuchs dagegen kaum Zugriff auf das Spiel der gegnerischen Mannschaft. Nach einer taktischen Umstellung und der Einwechslung von Pascal Deuerling drehte die FC-Elf das Spiel aber noch vor der Pause. Die Sander glichen jeweils nach einem indirekten Freistoß zum 2:2 aus: Josef Stretz (18.) und Nils Nigbur (30.) waren zur Stelle. Kurz vor dem Wechsel erkämpfte sich Pascal Deuerling den Ball, ließ seine Gegenspieler links liegen und schob das Leder nach einem Alleingang zur Sander 3:2-Führung in das Schweinfurter Gehäuse. Im zweiten Durchgang ließen die Sander Tobias Kleinhenz und Nils Tioka zwei hochkarätige Chancen liegen. Schweinfurt verpasste in den letzten fünf Minuten mit zwei großen Chance den Ausgleich, FC-Keeper Noah Lindner glänzte durch seine Paraden und hielt den Finalsieg fest. Der FC Sand empfängt am 16. Mai den TSV Großbardorf zur Qualifikationsrunde des Bezirkes Unterfranken um den Baupokal. rr


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren