Sand am Main
Klassentreffen

Sander tauschten alte Erinnerungen aus

Die ehemaligen Schüler des Jahrgangs 1949 kamen zu einem Klassentreffen in ihrer Heimatgemeinde Sand zusammen. Zweiter Bürgermeister Gerhard Zösch, der selbst ein Jahrgangsangehöriger ist,  empfing di...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Teilnehmer des Klassentreffens mit Gerhard Zösch (links)  Foto: pr
Die Teilnehmer des Klassentreffens mit Gerhard Zösch (links) Foto: pr

Die ehemaligen Schüler des Jahrgangs 1949 kamen zu einem Klassentreffen in ihrer Heimatgemeinde Sand zusammen.

Zweiter Bürgermeister Gerhard Zösch, der selbst ein Jahrgangsangehöriger ist,  empfing die 70-Jährigen im Rathaus. Besonders freuten sich vor allem die Einheimischen über die aus München und Hamburg angereisten Teilnehmer.

Nach dem Empfang wurde die im Umbau befindliche Nikolauskirche besucht, wobei Kirchenpflegerin und Gemeinderätin Edeltraud Schnapp über die Umbaumaßnahme informierte.

In fünf Jahren wieder

Im Anschluss ging es in die Weltkulturerbestadt Bamberg. Dort informierte ein engagierter Gästeführer die Sander über Geschichte und Besonderheiten der Stadt Bamberg. Auch die Beziehung zu Sand wurde angesprochen, da in der Sander Kirche der frühere Kaiser Heinrich und seine Ehefrau Kunigunde als Darstellungen den Hauptaltar schmücken.

Zum weiteren Austausch traf man sich am Abend in geselliger Runde mit den Partnern. Gerhard Zösch erinnerte anhand einer Power-Point-Präsentation an die gemeinsame Schulzeit und die bisherigen Klassentreffen. Beim Auseinandergehen wurde der Wunsch geäußert, dass man sich in fünf Jahren auf jeden Fall wieder trifft. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren