Sand am Main
Aufzug

Sander Rathaus barrierefrei

Die Arbeiten zur Barrierefreiheit im Rathaus der Gemeinde Sand sind nahezu abgeschlossen. Mit der Inbetriebnahme des Aufzugs am Dienstag sind das erste und ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Vertreter der Firma Schmitt und Söhne, Architekt Jürgen Rebhan und Bürgermeister Bernhard Ruß unternahmen die erste Fahrt mit dem neuen Aufzug. Foto: privat
Ein Vertreter der Firma Schmitt und Söhne, Architekt Jürgen Rebhan und Bürgermeister Bernhard Ruß unternahmen die erste Fahrt mit dem neuen Aufzug. Foto: privat
Die Arbeiten zur Barrierefreiheit im Rathaus der Gemeinde Sand sind nahezu abgeschlossen. Mit der Inbetriebnahme des Aufzugs am Dienstag sind das erste und zweite Obergeschoss nun für Personen, denen das Treppensteigen schwer fällt, erreichbar.
Somit sind in der Verwaltung das Hauptamt, die Bauverwaltung, das Sekretariat, das Büro des Bürgermeisters sowie das Besprechungszimmer für jedermann zugänglich. Zudem kann auch der Sitzungssaal mit dem Aufzug erreicht werden, so dass alle Interessierten an den Sitzungen des Gemeinderates teilnehmen können, wie die Gemeinde weiter mitteilte. Aber auch bei den Trauungen, die nach wie vor in Sand stattfinden, ist niemand aufgrund von körperlichen Beeinträchtigungen ausgeschlossen. Die Gemeinde leistet damit einen Beitrag zur Teilhabe von gehandicapten Personen am sozialen Leben. Darüber hinaus wurde eine barrierefreie WC-Anlage eingerichtet sowie im Erdgeschoss die Durchgangsmöglichkeit im Gang verbessert.
Bezuschusst wurde die Maßnahme mit Fördermitteln der Bundesregierung aus dem Kommunalen Investitionsprogramm (KIP) mit rund 308 000 Euro. Das Fördergeld stammt aus dem Sondervermögen "Kommunalinvestitionsförderungsfonds", den der Bund eingerichtet hat.
Im Zuge der Baumaßnahme wurden einige Verschönerungsmaßnahmen vorgenommen. So wurde der Eingangsbereich nicht nur bis zur Aufzugsanlage im Erdgeschoss gefliest, sondern auch das Treppenhaus bis zur Verwaltung im ersten Stock. Außerdem wurden die dunklen Fliesen im kompletten Treppenhaus überputzt und der Putz mit einem hellen Anstrich versehen. Dadurch wirkt die ganze Treppenanlage freundlicher. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren