Laden...
Sand am Main

Sander feierten ausgelassen Fasching

Nach dem Umzug durch die Korbmachergemeinde ging die Party im Festzelt am Altmain weiter. Auf die Sicherheit wurde geachtet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bunt kostümierte Gruppen fanden sich zur Faschingsparty im Sander Zelt ein. Sie alle feierten am Sonntagabend. Das Zelt war gut gefüllt.  Foto: Ryan Evans
Bunt kostümierte Gruppen fanden sich zur Faschingsparty im Sander Zelt ein. Sie alle feierten am Sonntagabend. Das Zelt war gut gefüllt. Foto: Ryan Evans

Eine der größten Faschingspartys ging am Sonntagabend in Sand über die Bühne. Im Festzelt am Altmain wurde nach dem bunten Gaudiwurm kräftig gefeiert.

Meist junge Leute trafen sich dort zu der Musik, die ein DJ auflegte. Es wurde getanzt, das Gespräch mit Gleichgesinnten gesucht und die gute Stimmung in vollen Zügen genossen. Es herrschte eine tolle Atmosphäre in dem Zelt, das gut gefüllt war.

Sicherheit

Bei aller Freude über den Fasching und das bunte Treiben durfte die Sicherheit nicht zu kurz kommen. Security-Personal war zur Stelle. Die Besucher wurden am Eingang kontrolliert, wie Partygäste unserer Redaktion auf Anfrage bestätigt haben.

Schon im Vorfeld hatte das Sander Faschingskomitee darum gebeten, sowohl zum Faschingszug als auch zur anschließenden Feier im Festzelt keine Rucksäcke mitzubringen. Und unangemessene Masken wurden ebenfalls nicht zugelassen.

Heute ist der Endspurt

Am heutigen Dienstag erreicht der Fasching den Schlusspunkt. Noch einmal finden Umzüge statt. Der größte Gaudiwurm bewegt sich ab 14 Uhr durch Eltmann. Dann ist es aus mit den tollen Tagen. Am Aschermittwoch ist alles vorbei. ks

Verwandte Artikel