Waldau
waldau.inFranken.de 

Sammler können stolz sein

Der VdK-Ortsverband Lindau-Waldau sammelte fleißig bei der Aktion "Helft Wunden heilen". Es kamen 755 Euro zusammen, freute sich Vorsitzender Karl Meisel bei der Jahresversammlung im Dorfwirtshaus Fuc...
Artikel drucken Artikel einbetten
Für langjährige Treue und Mitarbeit zeichnete der VdK-Ortsverband Lindau-Waldau mehrere Mitglieder aus. Foto: Horst Wunner
Für langjährige Treue und Mitarbeit zeichnete der VdK-Ortsverband Lindau-Waldau mehrere Mitglieder aus. Foto: Horst Wunner

Der VdK-Ortsverband Lindau-Waldau sammelte fleißig bei der Aktion "Helft Wunden heilen". Es kamen 755 Euro zusammen, freute sich Vorsitzender Karl Meisel bei der Jahresversammlung im Dorfwirtshaus Fuchs.

Meisel ließ die Besuche auf der Naturbühne Trebgast, ein Grillfest und die Weihnachtsfeier Revue passieren. Er sprach von 15 Geburtstags- und Krankenbesuchen der Betreuerin Erna Hahn, nannte die Mitgliederzahl von 68 stagnierend. Sein Appell: "Kommen Sie zum VdK, da ist man gut aufgehoben und wird umfassend beraten."

Der Ortsverband steht finanziell gut da, laut Carolin Bock hat er ein kleines Plus gemacht.

Kreisvorsitzender Klaus Nenninger spendete viel Lob für die Arbeit der Ehrenamtlichen: "Das sind Juwelen, auf die wir nicht verzichten können." Die Entwicklung im Kreisverband nannte er hervorragend, jeder zwölfte Bewohner gehöre dem VdK an. Für Zweite Bürgermeisterin Michaela Schirmer pflegt der Verband Solidarität.

Langjährige und verdiente Mitglieder standen im Blickpunkt: Für 30 Jahre Zugehörigkeit wurde Margaretha Amschler ausgezeichnet. Seit 25 Jahren gehört Vorsitzender Karl Meisel dem VdK an. Seit je zehn Jahren sind Friedlinde Frankenberger, Konrad Geißler, Editha Rhein, Heide Partenfelder und Helga Matthes dabei.

Außerdem erhielten Carolin Bock, Gabi Geißler und Klaus Ramming Urkunden für Mitarbeit im Vorstand. Horst Wunner

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren