Memmelsdorf

Saisonstart ohne Siege

Baseball  Die Memmelsdorf Barons verlieren ihre zwei Auftaktspiele in der Bayernliga.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der junge Maximilian Maag (17) zeigte eine vielversprechende Leistung. Foto: Volker Lang
Der junge Maximilian Maag (17) zeigte eine vielversprechende Leistung. Foto: Volker Lang
Memmelsdorf — Was aus organisatorischer Sicht ein Erfolg war, geriet aus sportlicher Sicht zum Fehlstart in die neue Saison der Baseball-Bayernliga. Zwei Niederlagen gegen den Ligafavoriten Lauf standen zu Buche, trotzdem blicken die Memmelsdorf Barons positiv gestimmt nach Vorne.
Nach 27 Siegen in Folge saisonübergreifend waren die Barons sehr erfolgsverwöhnt. Klar war, dass es in der Bayernliga erheblich schwerer werden würde, mit Lauf stand auch gleich eine der Topmannschaften bereit. Trotz des gleichzeitig laufenden Basketballpokalspiels fanden sich auch knapp 100 Zuschauer in Memmelsdorf ein, um der Saisoneröffnung beizuwohnen, bei der der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz (SPD) den "First Pitch" warf.
Memmelsdorf Barons -
Laufer Wölfe 3:6
Zunächst brachte das auch Glück, die Barons gingen durch einen tollen Start von Johannes Palm in Führung. Bis zum fünften Inning entwickelte sich ein spannender Schlagabtausch. Den Barons misslang dann eine gute Möglichkeit, weiter in Führung zu gehen, was sie aus dem Konzept brachte. Lauf behielt die besseren Nerven und zog im letzten Inning vorbei.
Memmelsdorf Barons -
Laufer Wölfe 7:13
Im zweiten Spiel gelang erneut eine Führung durch starkes Hitting von Leonardo Tellez und schnelle Sprints von Johannes Palm. Diesmal sah es bereits nach einem Sieg aus, bis erneut die Nervosität über die Barone hereinbrach und es zu Flüchtigkeitsfehlern kam. Coach Arthur Schröder bemängelte, dass insbesondere zu viele Möglichkeiten verschenkt wurden und Dinge, die im Trainingslager noch gut geklappt hatten, nicht umgesetzt wurden (siehe auch: www.memmelsdorf-barons.de). vl
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren