Mit zwei Siegen starteten die Volleyball-Männer der TSG Weisendorf erfolgreich in die Saison. Genau wie die Frauenmannschaft, die zwei Teams des TC Höchstadt jeweils mit 3:0 bezwang.


Männer, Kreisliga Nord

TSV Neunkirchen IV -
TSG Weisendorf 0:3

Zu Beginn agierte die TSG noch zu ungenau, doch da auch die Gegner immer wieder Punktchancen liegen ließen, blieb es bis zum Satzende spannend. Mit 25:23 hatte Weisendorf das glücklichere Ende für sich. Mit einer Mannschaftsumstellung und einer nun wesentlich kleineren Eigenfehlerquote wurde Neunkirchen im zweiten Satz erfolgreich unter Druck gesetzt (25:11). Durch konzentriertes Spiel ging auch der dritte Satz mit 25:18 an die TSG.
TSG Weisendorf -
ASV Neumarkt III 3:1

Durch eine nochmals veränderte Aufstellung brauchte die TSG etwas, um ins Spiel zu finden. Mitte des ersten Satzes gelang jedoch der Ausgleich, beim Stand von 24:23 hatte Weisendorf Satzball: Doch durch einen Fehlaufschlag, einen Ball ins Aus und ein als Fehler abgepfiffenes Zuspiel ging der Punkt verloren (26:28). Mit der Aufstellung aus dem ersten Match fand Weisendorf zurück zur Sicherheit und sorgten mit 25:18 für den Ausgleich. Auch den dritten und vierten Durchgang (25:14, 25:19) entschied die TSG deutlich für sich.


Frauen, Kreisklasse Nord

TSG Weisendorf -
TC Höchstadt II 3:0

Das Heimteam agierte hoch konzentriert, setzte den Gegner von Anfang an unter Druck, und führte schnell mit 2:0 (25:10, 25:10). Im dritten Satz hielt Höchstadt besser mit, musste sich aber erneut beugen (25:21).
TC Höchstadt III -
TSG Weisendorf 0:3

Gegen Höchstadt III, das weitestgehend aus U20-Spielerinnnen besteht, fiel der Sieg der TSG noch deutlicher aus (25:8, 25:15, 25:12). red