Altendorf
Kanalgeschichte

Saisonauftakt am Sieben-Flüsse-Wanderweg

Es ist bald wieder soweit: Am Sonntag, 11. März, macht sich das Wanderalbum entlang des Sieben-Flüsse-Wanderwegs erneut auf seine Reise von einer Gemeinde z...
Artikel drucken Artikel einbetten
Auf dem Weg von Altendorf nach Neuses  Foto: Thomas Ochs
Auf dem Weg von Altendorf nach Neuses Foto: Thomas Ochs
Es ist bald wieder soweit: Am Sonntag, 11. März, macht sich das Wanderalbum entlang des Sieben-Flüsse-Wanderwegs erneut auf seine Reise von einer Gemeinde zur nächsten. Jeder ist eingeladen mitzuwandern, teilt der Verein Flussparadies Franken mit.
Seit der Eröffnung des Wanderwegs 2015 organisiert das Flussparadies Franken zusammen mit den Wandervereinen vor Ort und den Gemeinden diese Wanderungen. Im letzten Jahr waren bei den acht Touren über 400 Teilnehmer jeden Alters dabei. Beim Wandern lässt sich die Vielfalt der Region mit ihren Naturschönheiten und kulturellen Höhepunkten unmittelbar erleben.
Die erste knapp zehn Kilometer lange Etappe führt in diesem Jahr durch das Regnitztal von Altendorf nach Eggolsheim. Höhepunkte der Tour sind das Naturschutzgebiet Büg und die im letzten Jahr eröffnete historische Schleuse 94 des Ludwigkanals. Wanderführer für diese Tour ist Fritz Sitzmann vom Fränkische-Schweiz-Verein.
Treffpunkt ist um 14 Uhr am Bahnhof in Altendorf (Bahnstation Buttenheim), so dass die Anreise mit dem Zug möglich ist. Die Termine für die nächsten Sieben-Flüsse-Wanderungen stehen schon fest: Am 15. April geht es von Eggolsheim zum Senftenberg und am 3. Juni von Gunzendorf nach Ketschendorf.
Weitere Informationen gibt es im Netz unter www.sieben-fluesse-wanderweg.de. red


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren