Kulmbach
kulmbach.inFranken.de 

Sabine Kretschmar ist neue Vizepräsidentin des Kiwanis-Clubs

Das alte Präsidium ist auch (fast) wieder das neue. Bei der satzungsgemäßen Neuwahl des Kiwanis-Clubs Kulmbach wurde Sabine Kretschmar zur neuen Vizepräsidentin berufen. Präsidentin bleibt Sigrid Daum...
Artikel drucken Artikel einbetten

Das alte Präsidium ist auch (fast) wieder das neue. Bei der satzungsgemäßen Neuwahl des Kiwanis-Clubs Kulmbach wurde Sabine Kretschmar zur neuen Vizepräsidentin berufen. Präsidentin bleibt Sigrid Daum, Sekretär ist weiterhin Rosi Müller und Schatzmeister Gerhard Goller.

Die alte und neue Präsidentin streifte in ihrem Bericht noch einmal die Aktivitäten des Serviceclubs im zurückliegenden Jahr. Höhepunkt sei das zehn-jährige Bestehen Ende Juni gewesen, zu dem auch Gründungspräsident Kurt Höfelmann, der jetzt in Westfalen lebt, begrüßt werden konnte.

Daneben konnte Sigrid Daum an viele Veranstaltungen und Aktionen erinnern. Mit den Erlösen aus der Teilnahme am Advents-Handwerkermarkt, dem Family-Fun-Festival, dem Verkauf der Dreikönigslose, der Krapfen-Auslieferung am Rosenmontag, dem Kuchenverkauf beim Rewe-Markt-Jubiläum und beim Motor-Nützel-Lauf war es dem Serviceclub wieder möglich, sich aktiv für das Wohl von Kindern einzusetzen und spontan und unbürokratisch zu helfen. Unter anderem kann zehn Kindern das ganze Jahr ein warmes Schulmittagessen ermöglicht werden. Sozial benachteiligte Erstklässler dürfen sich zum Schulanfang über einen neuen Ranzen mit einer dazugehörigen kompletten Erstausstattung freuen.

Daneben finanziert Kiwanis Gewaltpräventionen an Schulen, um Kinder spielerisch für dieses Thema zu sensibilisieren. Die Präsidentin vergaß dabei nicht die vielen Sponsoren und Förderer, die mit ihrer Unterstützung einen wesentlichen Beitrag leisteten, um diese Hilfe zu ermöglichen. Am Ende blieb die Freude darüber, Kindern und Familien geholfen zu haben. Neben all diesen guten Taten kam auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Kultureller Höhepunkt ist immer der Ball der Serviceclubs. Besuche bei befreundeten Clubs, ein Boßel-Turnier im Winter und die gemeinsamen Clubabende trugen zur Festigung der Gemeinschaft bei. Dieter Hübner

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren