Steinwiesen
Radball

RVC-Jugend bleibt auf dem letzten Platz der Bayernliga

Am dritten Bayernliga-Spieltag der U19-Radballer kamen Tobias Kuhnlein und David Holzmann vom RVC Steinwiesen nur zu einem Sieg in drei Spielen. Zusätzlich ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Am dritten Bayernliga-Spieltag der U19-Radballer kamen Tobias Kuhnlein und David Holzmann vom RVC Steinwiesen nur zu einem Sieg in drei Spielen. Zusätzlich gab es drei Punkte, weil der gastgebenden RMC Stein II nicht in der gemeldeten Formation antreten konnte und so dessen vier Spiele alle mit 0:5 als verloren gewertet wurden. Die Partie selbst endete auf der Fahrfläche 4:4.
Gegen Augsburg I zeigten Kuhnlein/Holzmann zwar gute Ansätze, doch wirkten sie im Abschluss nicht konsequent genug und unterlagen etwas zu hoch mit 0:5. Gegen den Spitzenreiter Stein gingen die Rodachtaler überraschend in Führung. Doch mit zunehmender Dauer übernahmen die Hausherren das Kommando und landeten einen 8:1-Kantersieg.
Gegen Augsburg II zeigten die beiden Steinwiesener recht gute Kombinationen. Da es nun auch mit dem Toreschießen klappte, stand ein verdienter 6:1-Erfolg zu Buche. Trotz der sechs Punkte ist Steinwiesen mit einem Zähler Rückstand Letzter. hf


Bayernliga

  1. Stein I 68:14 31
  2. Augsburg I 41:29 22
  3. Stein II 30:41 13
  4. Augsburg II 24:53 10
  5. Steinwiesen 20:56 9
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren