Herzogenaurach

Ruhestörer zeigt sich unbelehrbar

Ein 23-jähriger Herzogenauracher ist in der Nacht zum Freitag dreimal wegen Ruhestörung auffällig geworden. Der junge Mann, polizeilich nicht unbekannt, zog mit seiner Musikbox durch das nordwestliche...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein 23-jähriger Herzogenauracher ist in der Nacht zum Freitag dreimal wegen Ruhestörung auffällig geworden. Der junge Mann, polizeilich nicht unbekannt, zog mit seiner Musikbox durch das nordwestliche Stadtgebiet und spielte Musik in unüberhörbarer Lautstärke ab. Erstmalig angetroffen wurde der 23-Jährige gegen 22.30 Uhr in der Theodor-Heuss-Straße, beim zweiten Mal im Welkenbacher Kirchweg. Nachdem die zwei eindringlich geführten Belehrungsgespräche jeweils nur kurzfristigen Erfolg gezeigt hatten, wurde die Musikbox um 2.30 Uhr beim dritten Mal kurzerhand sichergestellt. Zu diesem Zeitpunkt belästigte er mit seiner Musik mehrere Anwohner der Fichtestraße. pol


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren